Startseite / Fachthemen / Fördermittel / Das neue „Zentrale Innovationsprogramm Mittelstand“ (ZIM) 2015

Das neue „Zentrale Innovationsprogramm Mittelstand“ (ZIM) 2015

KMU-Berater Dr. Jörg Rupp schildert in seinem Beitrag für NWB-Betriebswirtschaftliche Beratung ausführlich und mit Praxis- und Berechnungsbeispielen, was ZIM bietet.
Sein Beitrag umfasst folgende Gliederungspunkte:
I. Ziele und Nutzen des Zentralen Innovationsprogramms Mittelstand (ZIM)
1. Ziele und Laufzeit
2. Nutzen
II. Welche Arten von ZIM-Projekten gibt es?
1. Einzelprojekte
2. Kooperationsprojekte
3. Kooperationsnetzwerke
4. Leistungen zur Markteinführung
III. Wer ist bei ZIM antragsberechtigt?
IV. Ist das Projekt grundsätzlich für ZIM geeignet?
V. Voraussetzungen für ein ZIM-Projekt
1. FuE-Projekte: Allgemeines
2. FuE-Kooperation
3. Netzwerkprojekte
VI. Wie hoch sind die Zuschüsse?
1. Förderfähige Kosten
2. Förderquoten
3. Tatsächliche Höhe des Zuschuss
VII. Wie sind die ZIM-Zuschüsse steuerlich zu behandeln?
VIII. Ablauf eines ZIM-Antrags
Fazit
Den Original-Beitrag in der "NWB Betriebswirtschaftliche Beratung" können Abonnenten hier lesen und kostenlos herunterladen. Interessenten haben die Möglichkeit, die Zeitschrift inkl. Datenbank 4 Wochen gratis zu testen und ein Probeheft zu bestellen.
Übrigens: Mitglieder des KMU-Beraterverbandes erhalten auf der Basis einer Kooperationsvereinbarung die Zeitschrift und damit den Zugang zu der umfangreichen Datenbank mit Beratungswerkzeugen mit 13% Rabatt.

Vorteile für Mitglieder

  • Erweitertes Netzwerk
  • Fachlicher Austausch
  • Wissensaufbau
  • Mehr PR & Marketing
  • Sichtbarkeit im Netz
Alle Vorteile für Mitglieder

Projektanfrage

Sie haben ein themenübergreifendes Projekt oder suchen die Expertise eines Beraters zu einem konkreten Thema? Gerne nehmen wir uns Ihrer Anfrage persönlich an und suchen den richtigen KMU-Berater für Sie.

Und so einfach geht's:

  • Ihre Anfrage wird an alle KMU-Berater weitergeleitet
  • Sie erhalten nur Feedback von relevanten KMU-Beratern
  • Bei themenübergreifenden Projekten kooperieren die KMU-Berater untereinander
Zur Projektanfrage