Fachgruppe Bauwirtschaft

Bei der Fachgruppe "Bauwirtschaft" steht das „deutsche Baugewerbe“ im Mittelpunkt.

Von der Fachgruppenarbeit soll jeder profitieren: die Unternehmen in der Bauwirtschaft, der Berater und der Verband.

Der Nutzen liegt in der Weiterentwicklung der Fachkompetenz der Mitglieder, die Bauindustrie und Bauhandwerk beraten. Dies wird durch den gegenseitigen Austausch zu praxisbezogenen Themen in der Beratung sowie aktuellen Entwicklungen im Baugewerbe erreicht und durch die unterschiedlichen Fachkompetenzen der Mitglieder aus Betriebswirtschaft, Recht, Ingenieurwesen etc. unterstützt. Durch Öffentlichkeitsarbeit der Fachgruppe wird ein weiterer Nutzen für die Mitglieder der Fachgruppe und den Verband erzeugt.

Arbeitsschwerpunkte der Fachgruppe
  • Organisation und Arbeitsprozesse

  • Arbeitssicherheit, Qualitätsmanagement, Zertifizierung

  • Digitalisierung

  • Controlling und Finanzierung

  • Produktivitätsmessungen

  • Mitarbeiter und bauspezifische Besonderheiten 

  • Absicherungen und Risiken in der Bauwirtschaft

  • Aktuelle Rechtsprechung / Bauvertragsrecht

  • Beobachtungen und Trends

  • Aufmerksamkeit durch Öffentlichkeitsarbeit der Fachgruppe

  • Weiterentwicklung Fachberaterqualifikation

Aktuelles Thema: BIM - Building Information Modelling

Die Fachgruppe Bauwirtschaft tagte im November 2017 erstmals mit geladenen Kunden der Mitglieder zum Thema „Building Information Modelling“ (BIM).

Referenten waren der Geschäftsführer der Bauwens Construction GmbH & Co. KG, Herr Kevin Mattiszik, aus Köln, der von Herrn Lüddemann unterstützt wurde. Bauwens ist ein großer Projektentwickler und Generalunternehmer, der die Entwicklung zum Thema BIM vorantreibt. Bei Bauwens wird BIM sukzessive umgesetzt. Dazu gehören auch Projekte wie Lean Management, wo es darum geht, Doppelarbeiten zu vermeiden.

Das zweite Referat wurde von Vertretern des Ingenieurbüros Vössing gehalten. Thomas Kröger und Bartek Jaroszewski berichteten von ihren Umsetzungserfahrungen mit Projekten der Deutschen Bahn. Auch hier zeigte sich, dass BIM auf dem Vormarsch ist.

Die Fragen der Bauunternehmer verschiedener Gewerke drehten sich im Anschluss an die Referate um die Auswirkungen, die dies auf die Abläufe bei den Bauunternehmen haben wird. Hier sind sehr viele Entwicklungen noch offen. Übereinstimmende Meinung der Referenten war aber auch, dass sich die Entwicklung weiter beschleunigen wird und innerhalb der nächsten Jahre mit ersten „fertigen Konzepten“ zu rechnen sein wird.

Mitarbeit in der Fachgruppe

In der Fachgruppe sind alle Mitglieder des Bundesverbandes Die KMU-Berater willkommen, die in der Baubranche beratend tätig sind und sich mit den o.g. Themen theoretisch und praktisch auseinandersetzen möchten.

Eine Liste der Mitglieder der Fachgruppe können Sie hier herunterladen. Die Termine des nächsten Treffens finden Sie unter Veranstaltungen.

Weitere Informationen zur Arbeit der Fachgruppe gibt gerne der Leiter KMU-Berater
Werner Broeckmann.

 


 

 

Bauwirtschaft im Umbruch

In den KMU-Berater News 2017-01 berichten Mitglieder der Fachgruppe über aktuelle Herausforderungen in der Bauwirtschaft und wie Unternehmen diese erfolgreich bewältigen.

Produktivität im Bauhandwerk

In dem Beitrag Produktivität im Bauhandwerk beschreibt KMU-Berater Werner Broeckmann ein "relativ einfaches Messverfahren für die Produktivität des Unternehmens und der Baustellen".