News, 28.03.2019

Fachgruppentreffen Fördermittelberatung in Düsseldorf

Im Mittelpunkt des März-Treffens der Fachgruppe Fördermittelberatung standen Instrumente der Beratungsförderung, die BAFA-Richtlinie, der go-Inno Fachkongress und verschiedene fachgruppeninterne Arbeitsdokumente.


Die Fachgruppe Fördermittelberatung im Bundesverband - Die KMU-Berater traf sich in kleiner Runde am 11. März 2019 in Düsseldorf.

Als Schwerpunktthemen standen die Instrumente der Beratungsförderung auf Bundesland-Ebene und die Eingabe zur Änderung der BAFA-Richtlinie auf dem Programm.

Des Weiteren erörterte die Fachgruppe das Thema des go-Inno Fachkongresses "Bedarfe des Mittelstandes zur Unterstützung im Prozess der Ideenfindung für Innovationen". Der Fachkongress hatte im Februar in Berlin im Konferenzzentrum des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie stattgefunden.

Arbeit an fachgruppeninternen Arbeitsdokumenten

Weitere Gesprächsthemen des Fachgruppentreffens waren der Umgang und die Auswirkung der aktuellen neuen Richtlinien, die Ausarbeitung eines Marketing- und Medienplanes für die Fachgruppe und deren Mitglieder sowie organisatorische Fragen. Darüber hinaus wurde eine Umfrage zur Überarbeitung der BAFA-Richtlinie durchgeführt und eingearbeitet und praktische Hinweise zur Erstellung von BAFA-Berichten gegeben. Zum Schluss wurden die weiteren Fachgruppen-Themen für das laufende Jahr ausgewählt.

Praxisfälle spielen eine große Rolle

Ein großes Thema bei den Fachgruppentreffen ist regelmäßig die Erörterung unserer aktuellen Praxisfälle. Wer daran Interesse hat, merkt sich schon den 12.09. für das nächste Treffen in Kierspe vor. Externe Gäste sind herzlich willkommen und können sich bei der Fachgruppenleitung Katja Theunissen anmelden.