News, Interne News, 08.03.2019

Offene Atmosphäre beim KMU-Berater Forum in Düsseldorf

Was macht eine Mitgliedschaft im Bundesverband Die KMU-Berater besonders attraktiv? Dieser Frage gingen am 18.02.2019 16 neugierige Beraterinnen und Berater in Düsseldorf auf den Grund. Sie hatten sich zum ersten „KMU-Berater-Forum“ eingefunden. Mit diesem Format informiert der Verband „Die KMU-Berater – Bundesverband freier Berater e. V.“ interessierte Beraterkollegen/innen über seine Arbeit und die Vorteile einer Mitgliedschaft.


In der Vorstellungsrunde zu Beginn des KMU-Berater Forums horchte bereits der eine oder die andere auf, als sie die Beratungsschwerpunkte der Kollegen vernahmen. Die Bandbreite reichte von Headhunting über Wirtschaftsmediation, Datenschutz, Vertriebsstrategien bis hin zu Buchprojekten.

Die Arbeit des Verbandes und seine Organisationsstruktur

Der Vorstandsvorsitzende Joachim Berendt stellte die Arbeit des Verbandes sowie seine Organisationsstruktur vor. Er betonte den offenen Austausch innerhalb der Fach- und Regionalgruppen des Verbandes als Erfolgsfaktor für das jeweils eigene Beratungsgeschäft. Weiterbildung findet so in der täglichen Verbandsarbeit statt. Mit dem Stichwort Weiterbildung schlug er den Bogen zu den zweimal jährlich stattfinden Fachtagungen. Diese werden von über 60 % der Mitglieder zum Austausch und zum Netzwerken genutzt.

Beraterdatenbank für Kooperationen nutzen

Die KMU-Berater sind als Berufsverband keine Vertriebsplattform, stellte Berendt heraus. Kooperationen zwischen Mitgliedern, um alle Beratungsthemen der Mandanten abdecken zu können, sind allerdings Verbandsalltag. Die Mitglieder stellen sich mit ihrem Profil in der Beraterdatenbank auf der Internetseite des Verbandes vor   und können so von Unternehmen wie Beraterkollegen zielgerichtet gefunden werden.

Anwesende Mitglieder berichteten dazu von ihren positiven Kooperationserfahrungen mit Verbandskollegen. Diese kommen einerseits über gewachsene persönliche Kontakte zustande. Viele Mitglieder nutzen ergänzend die Kooperationsplattform im Intranet des Verbandes.

Marketingaktivitäten

Der Verband unterstützt seine Mitglieder auch in ihren Marketingaktivitäten. Dazu gehört, die Mitgliedschaft im Verband als Qualitätsmerkmal zu nutzen. Das „Marketing- und -CI-Handbuch“ des Verbandes gibt dazu vielfältige Anregungen aus der Praxis. Dieses finden die Mitglieder im Verbandsintranet.

Drei Mal im Jahr erscheinen die KMU-Berater-News mit Fachbeiträgen von Mitgliedern zu den Themen der Beratung bei kleinen und mittleren Unternehmen. Diese können die Mitglieder als Marketinginstrument einsetzen. Außerdem gehen die KMU-Berater News an einen ca. 1.500 Adressen starken Verteiler von Institutionen mit Mittelstandsbezug. Der Verband ist außerdem Stiftungsmitglied der Offensive Mittelstand und damit zertifiziert, Berater der Offensive Mittelstand auszubilden.

Beispiel für die fachliche Zusammenarbeit

Ein konkretes Beispiel zur fachlichen Zusammenarbeit der Mitglieder stellte   Carl-Dietrich Sander   vor. Als Leiter der   Fachgruppe Finanzierung-Rating   erläuterte er den „Ratingnotenvergleich“ des Verbandes. Die Mitglieder der Fachgruppe haben diesen auf Basis ihrer Beratungserfahrungen erarbeitet. Beraterkollegen und Unternehmen können damit die Ratingnoten ihrer Kreditgeber vergleichen. „Außerdem erhalten sie aus Beratersicht eine Einschätzung, was ihre Ratingnoten über die weitere Kreditvergabebereitschaft ihrer Banken und Sparkassen aussagen sowie einen ersten Handlungsimpuls,“ betonte Sander die Praxisnähe des Ratingnotenvergleichs.

 

 

Kooperation mit NWB Betriebswirtschaftliche Beratung

Der Verband kooperiert mit verschiedenen Partnern mit dem Ziel, seine Mitglieder und deren Mandanten zu unterstützen. Einer dieser Partner ist die Fachzeitschrift NWB Betriebswirtschaftliche Beratung. Das langjährige Mitglied Werner Broeckmann berichtete über seine Erfahrungen, in NWB-BB Fachbeiträge zu seinem Beratungsschwerpunkt Bauwirtschaft zu veröffentlichen. Damit profiliert er sich fachlich in der Öffentlichkeit. Die Zusammenarbeit mit der Redaktion sei offen und ausgesprochen angenehm. Die Kooperation beinhaltet für die Verbandsmitglieder einen Rabatt von 20% auf den Abonnementspreis für die Fachzeitschrift inklusive der dahinter liegenden umfangreichen Datenbank mit Beratungswerkzeugen.

Erfahrungsbericht eines neuen Mitglieds und Speed Dating

Mit   Maik Weihs   berichtete ein neues Mitglied, wie er zum Verband stieß und welche Vorteile sich daraus für ihn bereits ergeben haben. Er konnte aufgrund der Marketingempfehlungen sein Konzept umstellen und darf heute über volle Auftragsbücher „klagen“. Darüber hinaus betonte er den wichtigen Austausch. „Als Neuling kann ich durch den intensiven Austausch Fehler vermeiden, die andere schon gemacht haben!“

 

 

Der informative Nachmittag erreichte mit einem   Speed Dating   seinen Höhenpunkt. Intensiv tauschten sich die Teilnehmer „kurz und knackig“ zu ihren Beratungsschwerpunkten aus. Die abschließende Feedbackrunde zeigte, dass den Gästen besonders folgende Merkmale des Verbandes wichtig sind:

  • Qualitätsansprüche an die Mitglieder,
  • Austauschmöglichkeiten und 
  • Kooperationen unter Beratern.

Betont wurde mehrfach, dass die offene und auch lockere Atmosphäre des Treffens als sehr angenehm empfunden wurde.

Wir haben interessante Menschen kennengelernt mit noch interessanteren Beratungsschwerpunkten und fühlen uns bestärkt darin, weitere KMU-Berater Foren anzubieten. Wir wünschen allen Teilnehmern beruflich viel Erfolg und freuen uns auf ein Wiedersehen. Vielleicht schon bei unserer Frühjahrstagung 2019 zum „Kribbeln im Kopf“?