Wissensdatenbank, News, 02.01.2019

Kreditsicherheiten jetzt zurückholen

Das (noch) günstige Finanzierungs-Umfeld sollten Unternehmen nutzen und jetzt ihre Sicherheitensituation überprüfen und neu ordnen. Dazu gehört auch, mit den Kreditgebern über die Freigabe früher einmal gegebener Kreditsicherheiten zu verhandeln.


KMU-Berater Sander

KMU-Berater Carl-Dietrich Sander

NWB-BB

NWB Betriebswirtschaftliche Beratung 12-2018

KMU-Berater Carl-Dietrich Sander gibt in einem Beitrag in "NWB Betriebswirtschaftliche Beratung 12-2018" einen umfassenden Überblick zum Thema "Sicherheitenfreigaben verhandeln". Der Beitrag richtet sich an Berater/innen. Sein Inhalte können Unternehmen aber ebenso gut direkt selber nutzen. Oder sie ziehen aus dem Beitrag Impulse für ihre weiteren Gespräche und Aktivitäten gemeinsam mit ihren Berater/innen.

Der Beitrag ist wie folgt gegliedert:

I. Warum jetzt ein guter Zeitpunkt für dieses Beratungsthema ist

1. Eine gute Nachricht ...
2. ... und eine schlechte Nachricht

II. Dieses Beratungsthema wird gespeist aus den Fehlern der Vergangenheit

III. Grundlage eines Gesprächs über Sicherheiten: Die Verhandlungsmacht des Untenehmens

IV. Sechs Schritte zur Vorbereitung des Bankgesprächs "Sicherheiten zurückholen"

1. Schritt 1: Bestandsaufnahme der bereits gegebenen Sicherheiten
2. Schritt 2: Bestandsaufnahme aller Vermögenswerte
3. Schritt 3: Entscheidung über Vermögenswerte als Kreditsicherheiten
4. Schritt 4: Bestandsaufnahme der aktuell bestehenden Finanzierungen
5. Schritt 5: Klärung der Bewertung durch die Bank
6. Schritt 6: Abschätzen des künftigen Finanzierungsbedarfs

V. Einige Gedanken zur Sicherheitenstrategie

VI. Die Rolle des Beraters in Sicherheitengesprächen

VII. Kreditsicherheiten als Beratungsfeld

Fazit

Ergänzend zum Beitrag kann ein Muster für einen Banken- und Sicherheitenspiegel herunter geladen werden.

Den Original-Beitrag in der "NWB Betriebswirtschaftliche Beratung" können Abonnenten hier lesen und kostenlos herunterladen. Interessenten haben die Möglichkeit, die Zeitschrift inkl. Datenbank 4 Wochen gratis zu testen und ein Probeheft zu bestellen.

Übrigens: Mitglieder des Bundesverband Die KMU-Berater erhalten auf der Basis einer Kooperationsvereinbarung die Zeitschrift und damit den Zugang zu der umfangreichen Datenbank mit Beratungswerkzeugen mit 13% Rabatt.