Sanierer Wissensdatenbank, Sanierer News, 31.03.2016

Krisenberatung mit Systematik - Teil 5

"Business-Sanierungs-Modell" nennt sich eine strukturierte Vorgehensweise zur Krisenberatung, die in einer sechsteiligen Serie vorgestellt wird. Im Teil 5 geht es um die strategische Perspektive.


KMU-Berater Bukel

KMU-Berater Hans-Georg Bukel

NWB-BB 2016 04

NWB Betriebswirtschaftliche Beratung 04-2016

KMU-Berater Hans-Georg Bukel hat sein "Business-Sanierungs-Modell - BSM" im Laufe seiner vielen Jahre als Krisen- und Sanierungsberater entwickelt und verfeinert.

In NWB Betriebswirtschaftliche Beratung stellt er sein Modell vor. In Ausgabe 04-2016 beschreibt er in Teil 5 gemeinsam mit Nathalia Bukel die

Strategische Perspektive

Unternehmensstrategie ist in der Krise wichtiger und schwieriger denn je. Die einen erwarten von ihr zu viel und die anderen zu wenig. In vielen Fällen werden Strategie und strategische Planung in einen Topf geworfen. Zu viele Pläne, die die Bezeichnung Strategie tragen, sind in Wahrheit nichts anderes als Hochrechnungen der Vergangenheit. Der Schwerpunkt in der Krise muss zudem auf Liquidität und Gewinn liegen. Der Beitrag wirft Fragen auf wie: Welches Geschäft betreiben wir heute? Welches Geschäft sollten wir betreiben und welches nicht? Wofür bezahlt uns der Kunde wirklich? Hintergrund: Was man produziert, ist selten das, was der Kunde kauft. Kunden kaufen nicht ein Produkt, sondern das, was das Produkt für sie tut.

Der Beitrag ist wie folgt gegliedert und enthält sieben Checklisten zu konkreten Arbeitsthemen:

I. Die Beitragsreihe im Überblick

 

II. Die strategische Perspektive

III. Kundennutzen

1. Zielsetzung
2. Kundennutzen analysieren

IV. Kernstrategie

1. Zielsetzung
2. Aus Krisensicht
3. Umsetzung

V. Wertinnovation

VI. Wertschöpfungsarchitektur

1. Wertschöpfungsketten
2. Zielsetzung
3. Aus Krisensicht
4. Kontrolle

VII. Preismanagement

1. Zielsetzung
2. Ausgangslage für die Preisermittlung
3. Umsetzung

VIII. Planung

1. Ausgangsbasis und Grundfunktionen
2. Planungsebenen
3. Kontrolle

Fazit

Den Original-Beitrag in der "NWB Betriebswirtschaftliche Beratung" können Abonnenten hier lesen und kostenlos herunterladen. Interessenten haben die Möglichkeit, die Zeitschrift inkl. Datenbank 4 Wochen gratis zu testen und ein Probeheft zu bestellen.

Übrigens: Mitglieder des Bundesverband Die KMU-Berater erhalten auf der Basis einer Kooperationsvereinbarung die Zeitschrift und damit den Zugang zu der umfangreichen Datenbank mit Beratungswerkzeugen mit 13% Rabatt.

Hier lesen Sie