Digitale Erfolgsgeschichten

360-Digitalisierung in der Immobilienbranche

Die Herausforderung

Der Kunde

Mortensen Immobilien – Förderung intelligent nutzen für 360-Digitalisierung

Die Mortensen Immobilien e.K. wird als Familienunternehmen in 4. Generation durch den Inhaber Henrik Mortensen geführt. Der Hamburger Immobilienverwalter versteht sich als innovativer Partner von Eigentümern größerer Immobilienbestände. Mortensen Immobilien optimiert im Portfoliomanagements die operative Verwaltung der einzelnen Objekte sowie das Immobilienportfolio über effizienz- und wertorientierte Analysen und Kennzahlen.

unbenannt 2
vermarktung immo 1

Digitalisierung in der Immobilienbranche stärken

Der Immobiliensektor liegt in der Digitalisierung weit hinter anderen Branchen zurück während Proptech-Unternehmen mit neuen Geschäftsmodellen aus dem Boden schießen. Mit dem Generationswechsel hat Mortensen Immobilien die Digitalisierung als existenziellen Faktor erkannt. Um das Unternehmen wettbewerbsfähig wachsen zu lassen braucht man mehr kompatible Daten, denn ein einzelner Player kann im Immobilienmarkt immer nur einen kleinen Teil der Prozesse abbilden. Relevant sind digitale Schnittstellen, um sich mit Käufern, Mietern, Eigentümern und Handwerkern aber auch über die ganze Branche hinweg zu verständigen.

freisteller portrait

Danke für die pragmatische Unterstützung bei der Digitalisierung unseres Geschäftsmodells und Euren Durchblick im Förderprogramm-Dschungel!

Geschäftsführer Henrik Mortensen

Unser Projekt

Als Grundlage für die automatisierte Stammdatenübertragung und Parteranbindung wurde mittels „Dynamics-Hosting“ ein Teil der Daten im Internet “gehostet” und von dort künftige Partner anzubinden.Die Verarbeitung von Stammdaten im ERP ist in der Hausverwaltung wichtige Basis zur Automatisierung. Mit dem Projekt „iX Transfer“ werden die Daten in einer Online Cloud transferiert und strukturiert, um weitere Vorhaben wie Business intelligence Lösungen und Plattformanbindungen zu gewährleisten.
Die Bearbeitung von Mietkautionen der Mieter ist in der Verwaltung ein hoher manueller Aufwand. Mit dem Projekt „iX Mietkautionen“ können die Mietkautionen aus den internen Systemen direkt zu Kautionsbank übertragen werden. Neben automatisierter Stammdatenübertragen sind dort auch Verzinsung, Zahlung und Auflösung einsehbar.
Die Erstellung von Objekt- und Portfolioreportings für die Immobilieneigentümer ist durch manuelle Excel Exporte und Parametrisierungen aufwändig und fehleranfällig: Im Projekt „automatisiertes Reporting“ wurde die Erstellung der monatlichen Reportings unter Berücksichtigung der individuellen Parametrisierungen automatisiert.
Auch die Betreiberverantwortung und Verkehrssicherung sind durch laufende DIN-Änderungen fehleranfällig und aufwändig:  Die Einführung einer Nischensoftware ermöglicht die Einhaltung aller Prüfungspflichten sowie die Steuerung der Dienstleister.

Das hat Mortensen mit Woodpecker Finch erreicht.

  • Automatisierte Stammdatenübertragung und Partneranbindung.
  • Datentransfer für Analyse und Visualisierung.
  • Automatisierung Kautions-Handling durch Banktransfer.
  • Automatisiertes Reporting.
  • Digitalisierung Betreiberverantwortung und Verkehrssicherung

 
Das Team von Woodpecker Finch bedankt sich für die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit dem Team von Mortensen Immobilien und freut sich auf weitere gemeinsame Projekte.

Die Ergebnisse in Zahlen

2

Stunden

weniger manueller Aufwand wöchentlich

30

automatisierte Reports

pro Monat

2

neue Partner

"seamless" integriert

30

%

mehr verkaufte Objekte als Ergebnis

Verena Fink

Zeigt Ihnen, wie Sie Ihre die Digitale Transformation im Unternehmen erfolgreich umsetzen können.

Verena Fink