Startseite / Bernhard Bleser
Ihr KMU-Berater: Dipl. Controller Bernhard Bleser
Fachgruppe Sanierung

Dipl. Controller Bernhard Bleser

IMB & Collegen Innovation.Management
Inhaber Senior Partner

Kontakt

IMB & Collegen Innovation.Management
Diekbree 8
48157 M├╝nster
Nordrhein-Westfalen
  • ├ťber mich
  • Werdegang
  • Qualifikationen
  • Aktuelles
Beratungsschwerpunkte
Coaching durch zertifizierten Coach
Digitalisierung
Innovation
Marketing
Projektmanagement
Werdegang
Qualifikationen
  • Digitalisierung

    Autorisierter Prozessberater Digitalisierung des Bundesministerium f├╝r Arbeit und Soziales

  • Innovationsmanagement - Unternehmenswachstum

    Basis ÔÇô Kundenfokussierung und Marktorientierung
    Durch eine klare Fokussierung auf Kunden und Kundensegmente einerseits und auf die Marktorientierung andererseits legen wir mit Ihnen gemeinsam eine klare Zielfokussierung auf die Innovationsans├Ątze Ihres Unternehmens.

  • Personalmanangement

    Autorisierter Prozessberater UnternehmensWert Mensch des Bundesministerium f├╝r Arbeit und Soziales

  • Gutachter Untennehmensbewertung / Nachfolgekonzepte

    Unternehmensbewertung nach dem Institut der Wirtschaftspr├╝fer in Deutschland e.V. -IDW-
    Ermittlung desd Unternehmenswertes

  • Gutachter Sanierungsgutachten

    Fortf├╝hrungsprognosen nach dem Institut der Wirtschaftspr├╝fer in Deutschland e.V.-IDW-
    Fortf├╝hrungsprognosen nach KfS-Standard f├╝r Mittelst├Ąndische Unternehmen
    KMU Fachberater Sanierung®

Aktuelles
  • Digitale Transformation!

    Betriebe stehen heute vor der Aufgabe ihr Unternehmen fit f├╝r die digitale Zukunft zu machen.

    Dazu geh├Âren verschiedene Schritte:

    Digitalisierung: Prozesse neu denken und neu organisieren
    Es geht darum das Unternehmen schlanker und digitaler zu machen.
    Dazu gilt es
    Abl├Ąufe und Prozesse zu ├╝berpr├╝fen und zu optimieren und
    Abl├Ąufe und Prozesse zu digitalisieren.

    Digitalisierung: Software und Hardware - neu organisieren
    Im Rahmen der Digitalisierung steht ein Unternehmen oftmals vor der Aufgabe
    Software upzudaten
    Software neu anzuschaffen oder
    sogar beides zu tun.

    Digitalisierung: Teams / Mitarbeiter mitnehmen
    Die Umstellung auf die ÔÇ×digitale WeltÔÇť gelingt nur, wenn man es als Unternehmen schafft das gesamte Team auf diesem Weg mitzunehmen.
    Es gilt
    das Team im Unternehmen von den Ver├Ąnderungen zu ├╝berzeugen und
    den einzelnen Mitarbeiter - egal ob jung oder alt mitzunehmen und

    Werden die Mitarbeiter / Teams nicht richtig mitgenommen. so scheitert oftmals daran eine notwendige Transformation in die digitale Zukunft.

    Wir stellen f├╝r Sie - je nach Bedarf - ein Team aus Spezialisten zusammen.

    Unsere Unterst├╝tzung f├╝r Sie:
    Sie erhalten auf Seite der Gesch├Ąftsf├╝hrung Unterst├╝tzung
    bei einer vorgeschalteten ganzheitlichen Digitalisierungsstrategie f├╝r Ihr Unternehmen
    bei der Analyse der Prozesse und Abl├Ąufe
    bei der Auswahl bzw. Einf├╝hrung von Software und Hardware
    bei der Umsetzung und Dokumentation von Digitalisierungsl├Âsungen
    beim Projektmanagement Ihres Digitalisierungsprojektes.

    Erg├Ąnzend begleiten wir Ihr Team und Mitarbeiter in dem gesamten Prozess der Ver├Ąnderung bzw. Digitalisierung.
    Durch unsere Unterst├╝tzung und Begleitung
    werden Sie und Ihr Team zeitlich und organisatorisch entlastet
    k├Ânnen viele Fallstricke vorab angesprochen bzw. beseitigt werden
    gelingt es die Mitarbeiter besser mitzunehmen und die Akzeptanz der Digitalisierungsprojekte zu steigern.

  • Ressourcenmanagement im Unternehmen

    RKR-Prozessberater "Ressourcen Kosten Rechnung"
    akkreditiert u.a. EFA Effizienz-Agentur NRW
    Strategie f├╝r neues Wachstum

    https://www.ressourceneffizienz.de/startseite

Aktuelle Fachbeitr├Ąge

Interessenausgleich und Sozialplan bei Betriebs├Ąnderungen

Bei Sanierungen und Umstrukturierungen stehen meist auch personelle Ver├Ąnderungen mit an. Wie damit kosteng├╝nstig umgehen?

Mehr erfahren

Insolvenzantragspflicht beseitigt

Das Unternehmen in der Rechtsform der GmbH & Co. KG konnte erhebliche Verpflichtungen aus Warenlieferungen und Leistungen nicht mehr erf├╝llen. Die bedeutenden Lieferanten stellten die Warenlieferungen ein.

Mehr erfahren

Branchen

  • Anlagen- und Maschinenbau
  • Automobil & Fahrzeugbau
  • Bau
  • Dienstleistungen
  • Energie & Umweltwirtschaft
  • Handwerk
  • Informations- und Kommunikationstechnik