Startseite / News / Qualitätsstandards in der Beratung – Presseinformation der Offensive Mittelstand

Qualitätsstandards in der Beratung – Presseinformation der Offensive Mittelstand

Beide Hilfsmittel wurden von Vertretern von Verbänden und Fachvereinigungen von freien Beratern gemeinsam mit der Offensive Mittelstand erarbeitet und als gemeinsame Grundlage verabschiedet.
Gerade kleine und mittlere Unternehmen haben oftmals Vorbehalte und einen gewissen Mangel an Vertrauen gegenüber der freien Unternehmensberatung. Als Ursachen werden häufig benannt: die Intransparenz, die fehlenden Standards für die Qualifikation von Beratern und die Qualität der Beratungsleistung. Allerdings zeigen Studien und Erfahrungen, dass es keine grundsätzliche Ablehnung gegenüber Unternehmensberatern gibt.
Der Selbstcheck “Qualität der Beratung” für Beraterinnen und Berater hilft, Qualitätsstandards und Tranparenz in der Beraterszene zu verstärken und die Zusammenarbeit zwischen Beraterinnen und Beratern und Unternehmen zu verbessern. Sie finden ihn als Online-Tool unter: www.check-berater.de .
Alle Hilfsmittel stehen als Downloads zur Verfügung unter https://www.offensive-mittelstand.de/serviceangebote/qualitaet-der-beratung-kriterien-bewertungshilfen.
Vorgestellt wurden die Qualitätsstandards in der Bundespressekonferenz von:

  • Dr. Annette Icks, stellvertretende Vorsitzende Offensive Mittelstand
  • Bruno Schmalen, Berufsverband für Training, Beratung und Coaching, BDVT e.V., Arbeitsgruppe „Qualität der Beratung“
  • Boje Dohrn, Präsident IBWF, Netzwerk für Mittelstandsberater
  • Karlheinz Kalenberg, Geschäftsführer VDSI, Verband für Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz bei der Arbeit e.V.
  • Joachim Berendt, Vorstandsvorsitzender, Die KMU-Berater – Bundesverband freier Berater e.V.

Lesen Sie hier die vollständige Presseinformation der Offensive Mittelstand:
PM_Beraterqualitaet_Offensive-Mittelstand_2019-05-06_01.pdf

Weitere Beiträge der Kategorie News

Lieferkettenprobleme

Materialknappheit und Preissteigerungen

Während der digitalen Maisitzung der Fachgruppe Bauwirtschaft wurden aktuelle, durch die Krisen bedingte Probleme der Branche erörtert, u.a. am Fallbeispiel eines Generalunternehmers.

Mehr erfahren
Unternehmenssanierung und Daten

Fachgruppe Sanierung trifft sich in Bochum

Die Fachgruppe Sanierung besprach während ihrer Apriltagung eine Vielzahl an Themen, darunter die Anwendung der CANEI-Software für die integrierte Planung.

Mehr erfahren
arbeitssicherheit

Fachgruppentagung: Arbeitssicherheit in KMU

Themen wie Arbeitssicherheit, Urteile zum neuen Baurecht und die Auswirkungen von Preissteigerungen standen auf der Agenda der Fachgruppe Bauwirtschaft.

Mehr erfahren
novembertreffen fachgruppe unternehmensnachfolge

Fachgruppe Nachfolge startet Podcast

Die Themen des Novembertreffens der Fachgruppe Unternehmensnachfolge drehten sich um konkrete Fallbeispiele, die Sparkassenoffensive und den neuen Podcast.

Mehr erfahren
Regionalgruppe Süd-Ost in den Räumen der ZAWI-Treuhand Rain

Möglichkeiten des Cross-Selling

Das erste Hybridtreffen der Regionalgruppe Süd-West drehte sich um das Schwerpunktthema Cross-Selling.

Mehr erfahren
Online-Treffen Fachgruppe Finanzierung-Ratinen

Online-Novembertreffen der Fachgruppe Finanzierung-Rating

Die Fachgruppe Finanzierung-Rating bewegte diverse Fachthemen, das Thema Sichtbarkeit und Themen für das Jahr 2022.

Mehr erfahren

Vorteile für Mitglieder

  • Erweitertes Netzwerk
  • Fachlicher Austausch
  • Wissensaufbau
  • Mehr PR & Marketing
  • Sichtbarkeit im Netz
Alle Vorteile für Mitglieder

Projektanfrage

Sie haben ein themenübergreifendes Projekt oder suchen die Expertise eines Beraters zu einem konkreten Thema? Gerne nehmen wir uns Ihrer Anfrage persönlich an und suchen den richtigen KMU-Berater für Sie.

Und so einfach geht's:

  • Ihre Anfrage wird an alle KMU-Berater weitergeleitet
  • Sie erhalten nur Feedback von relevanten KMU-Beratern
  • Bei themenübergreifenden Projekten kooperieren die KMU-Berater untereinander
Zur Projektanfrage