Startseite / Fachthemen / Finanzierung / Schnelles Geld für kleinere Händler und KMUs

Schnelles Geld für kleinere Händler und KMUs

Der Artikel „Schnelles Geld“ in „Der Handel“ 2-2019 thematisiert neue Finanzierungsanbieter, die die mangelnde Bereitschaft der Banken nutzen, wenn es um das Geschäft mit kurzfristigen Krediten mit niedrigerem Volumen geht.

Vom Umgang mit neuen Finanzierungsanbietern

Wo die Hausbanken als Kreditgeber nicht in Frage kommen, springen Anbieter wie Paypal, Klarna und Iwoca sowie Creditshelf und Capmatcher ein.

Der Artikel „Schnelles Geld“ zeigt auf, unter welchen Konditionen solche Kredite gewährt werden und in welchen Situationen sie sinnvoll sind. Sie erfahren, mit welchen Gefahren und Risiken zu rechnen ist und wie die Banken auf die neue Entwicklung reagieren.

KMU-Berater   Carl-Dietrich Sander kommt im Artikel ausführlich zu Wort. Er gibt seine Einschätzung und wertvolle Tipps zum Thema Finanzierungsalternativen weiter.

Der Handel wird von der dfv-Mediengruppe herausgegeben und ist ein Wirtschaftsmagazin für die mittelständisch geprägte Handelsbranche.

Vorteile für Mitglieder

  • Erweitertes Netzwerk
  • Fachlicher Austausch
  • Wissensaufbau
  • Mehr PR & Marketing
  • Sichtbarkeit im Netz
Alle Vorteile für Mitglieder

Projektanfrage

Sie haben ein themenübergreifendes Projekt oder suchen die Expertise eines Beraters zu einem konkreten Thema? Gerne nehmen wir uns Ihrer Anfrage persönlich an und suchen den richtigen KMU-Berater für Sie.

Und so einfach geht's:

  • Ihre Anfrage wird an alle KMU-Berater weitergeleitet
  • Sie erhalten nur Feedback von relevanten KMU-Beratern
  • Bei themenübergreifenden Projekten kooperieren die KMU-Berater untereinander
Zur Projektanfrage