Startseite / Gabriele Romeike-Fänger
Ihr KMU-Berater: Dipl. Volkswirtin Gabriele Romeike-Fänger
Fachgruppe Finanzierung-Rating

Dipl. Volkswirtin Gabriele Romeike-Fänger

Gabriele Romeike-Fänger Financial Projects
Inhaberin

Kontakt

Gabriele Romeike-Fänger Financial Projects
Mendener Str. 3
45470 Mülheim an der Ruhr
Deutschland
  • Über mich
  • Werdegang & Projekte
  • Qualifikationen
  • Aktuelles
Beratungsschwerpunkte
Coaching
Finanzierung
Fördermittel
Restrukturierung
Unternehmensnachfolge
Über mich

1985 – Frau Romeike-Fänger, startete ihre Bank-Karriere als Trainee der Commerzbank in Frankfurt. Ihre Stationen führten sie über Frankfurt, Tokio, Köln, Essen und München bis zum Wechsel zur Westfalenbank in Bochum.
Damit legte sie in der Betreuung der Top-Kunden des Konzerngeschäfts das Fundament, auf dem sie heute durchsetzungsstark für ihre Kunden eintritt. Langfristige Kundenbeziehungen und -bindungen zu pflegen und zu begleiten sind für sie selbstverständlich.

Mit hohem Komfort für die Geschäftsführer und Gesellschafter betreuen wir aktuell über 100 Stammkunden zur regelmäßigen Verbesserung der Finanzierungsstruktur, der optimalen Konditionen- und Vertragsgestaltung bei jeder Art von Finanzierungserfordernis. Die Unternehmen schreiben Umsätze zwischen EUR 50 Mio. und 1.500 Mio. und befinden sich in starken Wachstums- und/oder Internationalisierungsphasen oder auch in der Restrukturierung. Für KMU und die Abnehmer unserer Kunden aus dem Maschinen- und Fahrzeugbau werben wir die Finanzmittel über den direkten Zugang zu den Portalen der Finanzierungsinstitute ein, schreiben die Kreditanträge und ersparen separate Gespräche und Ausschreibungen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Financial Projects ist auf die Strukturierung und Verbesserung von Unternehmensfinanzierungen spezialisiert.

Wir beraten frei von den Interessen der Finanzierungsinstitute.

Corporate Finance:

  • Optimierung vorhandener Finanzierungen und Bilanzstrukturen
  • Kredit-Strukturierung zur mittel- und langfristigen Liquiditätssicherung
  • Wettbewerb durch Ausschreibung von Finanzierungslösungen, national und international
  • Nutzung von Fördermitteln
  • Einwerbung von Finanzmitteln durch Kredite, Leasing, Factoring, Eigenkapital und Hybridkapital
  • Finanzierung von Investitions- und Projektvorhaben

Vendor Finance:

  • Produktabsatz und projektbezogene Finanzierung aus einem Guss – bilanzneutral für Hersteller und Händler
  • Optimale Marktkonditionen durch Ausschreibung von Leasing- und Mietkauf-Finanzierungen in Europa und den BRIC-Staaten – ohne Nutzung der Bilanzressourcen des Herstellers oder Händlers
  • Professionelle und neutrale Finanzierungsberatung für Abnehmer als Bestandteil einer Vertriebsförderstrategie

Trade Finance:

  • Strukturierung und Implementierung von Lieferanten- und Bestellerkrediten
  • Unterstützung bei der Erarbeitung und Erlangung von Mandatardeckungen des Bundes oder weiterer ECA’s (Export Credit Agency)
  • Investorensuche und Vermittlung von Forfaitierungen
  • Implementierung von Kreditversicherungsstrategien
  • Einwerbung von Aval- und Kautionslinien
  • Erarbeitung und Umsetzung von Strategien und Maßnahmen im Trade Finance

 

Werdegang
  • 2007

    Gründung Financial Projects

  • 1991 - 2006

    15 Jahre Westfalenbank AG - verantwortlich für den Bereich Konzern-Firmenkunden (> 250 Mio. Umsatz)

  • 1989 - 1991

    Leitung der Geschäftsstelle der Commerzbank AG in Essen-Süd

  • 1986 - 1989

    Führungskräfte-Ausbildung bei der Commerzbank AG, Frankfurt und Tokyo

  • 1985 - 1986

    Postgraduierten Osteuropawissenschaften der LMU, München (Stipendium der Stiftung Volkswagenwerk)

  • 1978 - 1985

    Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Universität Essen mit Abschluss "Diplom-Volkswirtin"

Projekte
  • Die Forderung nach einem IDW S 6 – Gutachten wird von uns abgelehnt.

    Sachverhalt:
    Unserer Kundin wurde von der Hausbank empfohlen, zur Verlängerung bestehender Kontokorrent- und Avallinien ein Fortführungsgutachten nach IDW S 6 – Stellen erstellen zu lassen. Andernfalls würden die Kreditzusagen eingezogen.

    Hintergrund:
    Eine Verlustsituation der Kundin war ausschließlich extern bedingt. Trotz Verlust war die Eigenkapitalausstattung weiterhin mehr als ausreichend und gut. Die Verabschiedung eines Fortführungsgutachtens schreibt das Unternehmen in die Situation einer „Krise“ und führt zu Implikationen, die weitere Finanzierungen und auch öffentliche Förderungen zunächst ausschließen.

    Unsere Lösung:
    Wir haben trotz Entrüstung der Banken die Erstellung des Gutachtens abgelehnt und statt dessen ein Managementpapier zur Beschreibung der durchgeführten Einsparungsmaßnahmen nebst Ertragsprognosen für die nächsten Jahre vorgelegt. Nach längeren Verhandlungen wurde dieser Weg als konstruktiv und für das Unternehmen zukunftsweisend von den Banken akzeptiert.

Qualifikationen
  • langjährige Erfahrung in der Industrie und in Banken, selbständig seit 2007 mit erfahrenem Team zur Begleitung der Unternehmen in Situationen, die Vertrauen und Kompetenz benötigen
Aktuelles
  • Ohne Anpassung der Finanzierungsstruktur keine Restrukturierung des Unternehmens

    Unternehmensfinanzierung bei der Bankenregulierung, hieraus resultierende Absicherungserfordernisse der Banken, der Steuerberater und Wirtschaftsprüfer (letztere aufgrund neuer BGH-Urteile) beschäftigen jedes Unternehmen.

    https://financialprojects.de/jahrbuch-2020-restrukturierung

Aktuelle Fachbeiträge

Beratungsbeispiele zur Einführung moderner Finanzierungsstrukturen

Das Finanzierungsumfeld für KMU wird vielfältiger und damit die Finanzierungsberatung anspruchsvoller.

Mehr erfahren

Finanzierung Anlagevermögen: Leasing und Mietkauf neu denken

KMU-Beraterin G. Romeike-Fänger stellt ihre Vorgehensweise in der Finanzierung von Gegenständen des Anlagevermögens vor.

Mehr erfahren

Branchen

  • Anlagen- und Maschinenbau
  • Automobil & Fahrzeugbau
  • Bau
  • Bildung
  • Chemie
  • Energie & Umweltwirtschaft
  • Finanzen
  • Gesundheit, Medizin & Pharma
  • Handel & Konsumgüter
  • Immobilien
  • Industrielle Zulieferer
  • Informations- und Kommunikationstechnik
  • Land- und Forstwirtschaft
  • Medien
  • Öffentlicher Sektor
  • Textil & Mode
  • Transport & Logistik
  • Werkstoffe & Werkstoffverarbeitung

Fremdsprachen

  • Englisch
  • Französisch