Fachausbildung KMU-Berater Sanierung und Turnaround
Zielsetzung der Fachausbildung ist es, zukünftige KMU-Berater qualifiziert und professionell auf Beratungssituationen vorzubereiten, wo der Fortbestand eines mittelständischen Unternehmens akut und/oder nachhaltig gefährdet ist.
JETZT ANMELDEN

Mit der Fachausbildung werden dem zukünftigen Fachberater für Sanierung und Turnaround die notwendigen fachlichen und methodischen Handlungskompetenzen vermittelt werden, um in existenzbedrohenden Situationen mittelständische Unternehmen im Turnaround zielgerecht begleiten zu können.

Nutzen Sie jetzt die Chance und melden Sie sich zu der bewährten Fachausbildung an. Die nächste Ausbildung startet am 10.10.2024.

Die Fachausbildung findet in 45549 Sprockhövel statt. Die Module am 21.10 und 23.10. finden online statt.  

Kompetenzen und Methoden

Mit der Ausbildung zum KMU-Berater Sanierung und Turnaround sollen folgende Kompetenzen vermittelt werden:

Curriculum

Das Curriculum der Ausbildung umfasst 80 Unterrichtsstunden (zuzüglich Selbststudium). Alle Inhalte in der Ausbildung sind auf die Probleme und Herausforderungen von KMUs ausgerichtet. Kernziel des Lehrgangs ist es, die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu befähigen, einen Turnaround in KMUs erfolgreich zu begleiten.

Der Lehrgang findet unter der engen Betreuung von Elke Hüttker und Dagmar Lang für den Bundesverband der KMU-Berater statt. Die fachlichen Themen werden vermittelt von erfahrenen Sanierungsberatern, Juristen, Steuerberatern sowie Vertretern aus dem Finanzbereich. 

Der besondere Anspruch dieses Kurses ist, dass die zu erwerbenden Kenntnisse mit dem Anspruch einer hohen Praxisnähe vermittelt werden.

zert kmu 001
zert bdvt 002
zert bdvt 001

Abschluss

Der Abschluss der Ausbildung bildet eine Qualifikationsurkunde. 

Organisation und Durchführung

Dauer, Termin, Umfang und Ort des Seminars

Das Seminar erstreckt sich je nach Konzeption über 4 Monate als Intensivkurs oder über zwei Monate als Part-Time-Kurs. Nach dem Präsenzblock (Block 1) folgt eine zweite Phase des Blendend Learning (Block 2) zur Vermittlung verschiedener fachlicher und technischer Kenntnisse. Nach einer einwöchigen Pause schließt das Seminar mit der Abschlussprüfung in Präsenzform ab (Block 3).

Preis und Anmeldung

Der Preis des Qualifikationsurkunde beträgt 3.900 € zzgl. MwSt.. Mitglieder des KMU-Beraterverbandes oder Anwärter bekommen einen Preisnachlass in Höhe von 500 € netto. Der Preis beinhaltet die Seminarunterlagen, Tagesverpflegung während der Präsenzphasen sowie eine Prüfungsgebühr.

Das Curriculum ist so ausgerichtet, dass der Lehrgang durch verschiedene Bildungsförderungen von Bund und Ländern gefördert werden kann.

Aufbau der Ausbildung und Termine

BlockEinheitDauerDozentTermin
a) Grundlagen des Turnaround-ManagementRolle des Managements1,5Markus Müller10.10.2024
Typische Handelungsfelder in der KMU-Sanierungsberatung
Charakteristika von KMU’s
Krisenursachen
Krisenstadien und -verläufe
b) Krisen erkennen und analysierenMethoden zur Analyse zur Krisenursache6Markus Müller10.10.2024,
11.10.2024
KennzahlenanalyseMarkus Müller
Kennzahlenanalyse im strategischen BereichMarkus Müller
RentabitlitätsanalyseMarc Ackermann
Working Capital AnalyseMarc Ackermann
Finanz- und BilanzanalyseMarc Ackermann
Cash-Flow-AnalyseMarc Ackermann
c) Grundlagen des InsolvenzrechtsGrundzüge des Insolvenzrechts4,5Manfred Althaus11.10.2024
Erläuterung der Zahlungsunfähigkeit
Erläuterung der Überschuldung
Der Insolvenzantrag
d) Steuerrechtliche Aspekte in der SanierungSteuerstundungen3Dagmar Lang21.10.2024
Steuern in der Insolvenz
Umgang und Vermeidung der Versteuerung von Sanierungsgewinnen
e) Arbeitsrechtliche Aspekte in der Sanierung (online)Besonderheiten im Stellenabbau während der Sanierung3Christian Semmler23.10.2024
Mahßnahmen zur Reduktion der Personalkosten/Stunden
Maßnahmen zum sozialverträglichen Abbau von Personalkosten
Betriebsbedingte Kündigungen
Kurzarbeit
Sozialpläne

BlockEinheitDauerDozentTermin
a) Gerichtliche Sanierung: Das InsolvenzrechtOperative Gestaltung von Insolvenzverfahren4,5Christina Knecht07.11.2024
Ablauf der Insolvenzverfahren im Überblick
Eigenverwaltung – Schutzschirmverfahren
Gläubiger, Schuldner, Gläubigerausschuss
Insolvenzanfechtung
Regelungen nach ESUG
b) Haftung während der SanierungHaftung von GmbH Geschäftsführern1,5Christina Knecht07.11.2024
Haftung eines faktischen Geschäftsführers
Maßnahmen zum Schutz von Privateigentum
Haftungsbestimmungen für Unternehmer und Berater
Maßnahmen zur Sicherstellung des Honorars
c) Außergerichtliche Sanierung: Erstellen von SanierungskonzeptenAußergerichtliche und gerichtliche Sanierung im Überblick4,5Thomas Schader08.11.2024
Prüfung der Zahlungsunfähigkeit
Prüfung der Überschuldung
Ziele und Konzepte von Sanierungskonzepten KFS, IDW S6, IDW S11, etc.
Aufbau einer strategischen und operativen Sanierung
d) Umgang mit Gläubigern und KundenSofortmaßnahmen zur Steigerung der Rentabilität1,5Thomas Schader08.11.2024
Kommunikation während der Sanierung
Maßnahmen zur Absicherung von Forderungen
e) Operative SanierungMaßnahmen zur Kostendeckung und Steigerung von Rentabilität1,5Thomas Schader09.11.2024
Organisatorischer Wandel im Unternehmen
Stabiliserung von Veränderungsprozessen in der Sanierung
Sofortmaßnahmen zur Sicherung der Liquidität
f) Gerichtliche Sanierung: Der Insolvenzplan als Sanierungselement (online oder präsenz)Erstellung von Insolvenzplänen3Carsten Lang09.11.2024
Darstellender und gestaltender Teil von Insolvenzplänen
Gruppenbildung und Abstimmungsverfahren
Strategien in der Erstellung von Insolvenzplänen
g) Gerichtliche Sanierung: StaRUG (online oder präsenz)Aufbau und Chancen eines vorinsolvenzlichen Sanierungsverfahrens1,5Carsten Lang09.11.2024
Prozess und Planabstimmung
Rolle des Gerichts, Schuldner, Gläubiger und Unternehmensberater

BlockEinheitDauerDozentDozent2Dozent3Termin
a) Finanzierung in der SanierungMaßnahmen zur Gewinnung von Eigenkapital3Jörg Conradi21.11.2024
Gesellschafternachschuss, Dept-Equity-Swap, Rangrücktritt etc.
Moratorium und Rangrücktritt
Forderungsverzichte
Möglichkeiten des Factorings, leasings und weitere alternative Maßnahmen
Sale and Lease Back
b) Umgang mit Banken in der SanierungMaßnahmen zur Gewinnung voin Kreditmitteln1,5Jörg Conradi21.11.2024
Anforderungen an Kredite während der Sanierung
Alternative Fremdkapitalgeber
Kreditversicherungen
Covenants in Kreditverträgen
c) strategische SanierungAufbau von Leitbildern3Markus Müller21.11.2024,
22.11.2024
Strategische Instrumente zum Aufbau einer Sanierungsstrategie
Einsatz von strategischen Instrumenten
M & A während der Krise
Umgang mit Investoren
d) Controlling und Unternehmensplanung während der KriseAufbau einer BSC während der Krise3Elke Hüttker22.11.2024
Strategische Planung
Operative Planung
Finanzplanung
Budgetplanung und Kontrolle
Maßnahmencontrolling
e) Der Mensch in der KriseUmgang mit Handlungs- und Erfolgsdruck1,5Elke Hüttker22.11.2024
Management of Change
Veränderungen nachhaltig sichern
f) MusterfallbearbeitungKrisenerkennung und Warnzeichen in der Beratung6Thomas SchaderMarc AckermannJörg Conradi23.11.2024
Methodischer Ablauf zur Erstellung von Sanierungskonzepten
Prüfung der Insolvenzantragspflichten
Krisenursachen erkennen und formulieren
Erstellung von Maßnahmenplänen
Überwachung des Restrukturierungserfolgs

1. Rechnungsanschrift

2. Teilnehmeranschrift (wenn abweichend von Rechnungsanschrift)

3. Teilnahmebedingungen und Datenschutz

Bei Anmeldung zum Zertifikatslehrgang bekommen Sie von der Akademie für den Mittelstand eine Rechnung mit der Bitte um Zahlung. Dabei müssen 50 % des Preises sofort angezahlt werden. Der Rest wird vor Abschluss des Seminars fällig.

Ein Rücktritt von der Teilnahme sollte per E-Mail oder Fax erfolgen und ist bis zwei Wochen vor Seminarbeginn kostenfrei möglich. Danach ist die volle Gebühr zu entrichten. Im Falle einer Verhinderung kann ein/e Ersatzteilnehmer/in entsendet werden.

Die Zusendung der Buchungsbestätigung und des Teilnehmervertrages erfolgt separat durch die Akademie für den Mittelstand. Die Zugangsdaten für den Zertifikatslehrgang erhalten Sie kurz vor Beginn des Seminars.

Es gelten die AGB der Akademie für den Mittelstand.

Hinweis zum Datenschutz:

Die im Rahmen dieser Seminaranmeldung übermittelten personenbezogenen Daten werden ausschließlich zum Zweck der Bearbeitung der Seminaranmeldung verarbeitet. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Wenn Sie alle Einträge vorgenommen haben, klicken Sie bitte auf "Absenden". Sie erhalten nach erfolgreichem Versand Ihrer Seminaranmeldung in Kürze eine Bestätigungsmail. Vielen Dank!