Startseite / Fachthemen / Marketing / Vertrieb / Social Media im Mittelstand – Praxisleitfaden

Social Media im Mittelstand – Praxisleitfaden

KMU-Berater Frank Klix beschreibt in seinem Beitrag für NWB Betriebswirtschaftliche Beratung, wie kleine und mittlere Unternehmen (KMU) beim Einstieg in die Social-Media-Welt vorgehen sollten, um erfolgreich zu sein.

Social Media – Fluch oder Segen?

Praxisleitfaden für eine erfolgreiche Umsetzung in KMU

Der Beitrag umfasst die folgenden Themen / Gliederungspunkte – und diverse Praxishinweise und Checklisten:
I. Marketing im Wandel: Chancen erkennen und nutzen
II. Klassisches Marketing versus Online- Marketing
III. Social Media-Konzepte erfolgreich planen

IV. Social Media-Konzepte in der Praxis umsetzen

1. Homepage optimieren
2. Die „richtige“ Social Media-Plattform wählen
3. Social Media-Plattform mit Inhalt füllen
4. Regeln der Kommunikation im Social Web
5. Pflege und Wartung der Social Media-Plattform
6. Monitoring und Erfolgs-Controlling

Sein Fazit: “Auch wenn der Einstieg in Social Media-Marketing aufgrund der Komplexität und vielfältigen Alternativen nicht einfach ist, bieten sich insbesondere für KMU sehr viele Möglichkeiten, auf sich aufmerksam zu machen und sich von den Mittbewerbern abzuheben. Unternehmen, die die Spielregeln im Social Web verstehen und mithilfe externer Berater eine Social Media-Strategie entwickeln und umsetzen, werden auf diesem Gebiet sicherlich erfolgreich sein. Social Media-Netzwerke sind kostengünstig, effizient, 24 Stunden erreichbar und haben eine flächendeckende Streuwirkung. Unternehmen sollten die damit verbundenen Chancen nutzen und ihr Marketing-Mix um eine leistungsstarke und zukunftsweisende Komponente erweitern.”
Wie immer in Beiträgen der “NWB-BB” umfasst der Beitrag Praxistipps und weitere Download-Links.
Den Original-Beitrag in der “NWB Betriebswirtschaftliche Beratung” können Abonnenten hier lesen und die Checklisten kostenlos herunterladen. Interessenten haben die Möglichkeit, die Zeitschrift inkl. Datenbank 4 Wochen gratis zu testen und ein Probeheft zu bestellen.
Übrigens: Mitglieder des KMU-Beraterverbandes erhalten auf der Basis einer Kooperationsvereinbarung die Zeitschrift und damit den Zugang zu der umfangreichen Datenbank mit Beratungswerkzeugen mit 13% Rabatt.

Weitere Beiträge der Kategorie Marketing / Vertrieb

chatbot

Chatbots und Funnel Marketing für Berater

Im Mittelpunkt des Treffens der Fachgruppe Marketing & Vertrieb standen der Nutzen von Chatbots und die Anwendung von Funnel Marketing.

Mehr erfahren
digital marketing

Marketing und Vertrieb: Herausforderungen für KMU-Berater im digitalen Wandel

Die Herausforderungen einer dynamischen, digitalen Wirtschaftswelt an das eigene Marketing und den Vertrieb und auch Lösungen und Beispiele für eine wirksame Präsenz stehen im Mittelpunkt der Herbstfachtagung 2018 des Bundesverbandes die KMU-Berater am 26. und 27. Oktober in Dresden.

Mehr erfahren
mission

Die Motivationskraft einer Unternehmens-Mission

Die Mission sagt aus, was das Unternehmen will, welchen Nutzen es seinen Kunden bringen möchte und wie es aus seiner Kernkompetenz heraus mit seiner Leistung in seinem Bereich die Welt ein wenig weiterentwickeln, ein wenig besser machen will.

Mehr erfahren
corporateidentity

Unternehmensidentität im digitalen Zeitalter

Gerade im digitalen Zeitalter kommt es entscheidend darauf, die Identität des Unternehmens klar zu definieren und zu kommunizieren - um in der immer schneller laufenden Informationsflut über der Wahrnehmungsschwelle zu bleiben.

Mehr erfahren

Zielgruppenspezialisierung im Mittelstand

Kundenbedürfnisse werden zunehmend spezifischer und individueller. Das heißt für Unternehmen: Sie müssen diese gut verstehen, aufgreifen und umsetzen. Denn nur erfolgreiche und damit ertragreiche Kundenverbindungen sichern die Existenz am Markt.

Mehr erfahren

Vertriebssteuerung im Mittelstand: Einfache Kennzahlen nutzen

Viele kleine und mittlere Unternehmen (KMU) arbeiten in der Unternehmenssteuerung mit der Betriebswirtschaftlichen Auswertung - BWA. Zahlen aus der BWA lassen sich mit wenig Aufwand in aussagefähige Kennzahlen zur Vertriebssteuerung umbauen.

Mehr erfahren

Vorteile für Mitglieder

  • Erweitertes Netzwerk
  • Fachlicher Austausch
  • Wissensaufbau
  • Mehr PR & Marketing
  • Sichtbarkeit im Netz
Alle Vorteile für Mitglieder

Projektanfrage

Sie haben ein themenübergreifendes Projekt oder suchen die Expertise eines Beraters zu einem konkreten Thema? Gerne nehmen wir uns Ihrer Anfrage persönlich an und suchen den richtigen KMU-Berater für Sie.

Und so einfach geht's:

  • Ihre Anfrage wird an alle KMU-Berater weitergeleitet
  • Sie erhalten nur Feedback von relevanten KMU-Beratern
  • Bei themenübergreifenden Projekten kooperieren die KMU-Berater untereinander
Zur Projektanfrage