Startseite / Fachthemen / Marketing / Vertrieb / Zielgruppenspezialisierung im Mittelstand

Zielgruppenspezialisierung im Mittelstand

KMU-Berater Hans Georg Bukel schildert in seinem Managementbrief “Wie Sie durch Zielgruppenspezialisierung erfolgreicher werden” diese Herausforderung und gibt mit zehn Tipps eine Handlungsanleitung.
Sein Beitrag ist wie folgt gegliedert und enthält am Ende eine Checkliste zur eigenen Standortbestimmung:
Einstiegsfall
Definition Zielgruppen
Tipp 1: Konzentration auf die Stärken
Tipp 2: Das richtige Geschäftsfeld
Tipp 3: Zielgruppenspezialisierung
Tipp 4: Das brennendste Problem der Zielgruppe
Tipp 5: Vorteile für die Zielgruppe ermitteln
Tipp 6: Die ideale Zielgruppe
Tipp 7: Brainstorming
Tipp 8: Formulieren Sie Ihren Idealkunden
Tipp 9: Permanenter Prozess
Tipp 10: Zielgruppenanalyse
Die Quintessenz
Checkliste
Den Beitrag können Sie hier herunterladen:

Unternehmen Berater

bukel_zielgruppenspezialisierung_die-kmu-berater.pdf

Weitere Beiträge der Kategorie Marketing / Vertrieb

chatbot

Chatbots und Funnel Marketing für Berater

Im Mittelpunkt des Treffens der Fachgruppe Marketing & Vertrieb standen der Nutzen von Chatbots und die Anwendung von Funnel Marketing.

Mehr erfahren
digital marketing

Marketing und Vertrieb: Herausforderungen für KMU-Berater im digitalen Wandel

Die Herausforderungen einer dynamischen, digitalen Wirtschaftswelt an das eigene Marketing und den Vertrieb und auch Lösungen und Beispiele für eine wirksame Präsenz stehen im Mittelpunkt der Herbstfachtagung 2018 des Bundesverbandes die KMU-Berater am 26. und 27. Oktober in Dresden.

Mehr erfahren
mission

Die Motivationskraft einer Unternehmens-Mission

Die Mission sagt aus, was das Unternehmen will, welchen Nutzen es seinen Kunden bringen möchte und wie es aus seiner Kernkompetenz heraus mit seiner Leistung in seinem Bereich die Welt ein wenig weiterentwickeln, ein wenig besser machen will.

Mehr erfahren
corporateidentity

Unternehmensidentität im digitalen Zeitalter

Gerade im digitalen Zeitalter kommt es entscheidend darauf, die Identität des Unternehmens klar zu definieren und zu kommunizieren - um in der immer schneller laufenden Informationsflut über der Wahrnehmungsschwelle zu bleiben.

Mehr erfahren

Vertriebssteuerung im Mittelstand: Einfache Kennzahlen nutzen

Viele kleine und mittlere Unternehmen (KMU) arbeiten in der Unternehmenssteuerung mit der Betriebswirtschaftlichen Auswertung - BWA. Zahlen aus der BWA lassen sich mit wenig Aufwand in aussagefähige Kennzahlen zur Vertriebssteuerung umbauen.

Mehr erfahren

Positionierung: Als Mittelständler gegen den Strom schwimmen

Das Wettbewerbsumfeld für die meisten Unternehmen wird komplexer, die Kundenanforderungen steigen, die Digitalisierung kommt hinzu. Umso wichtiger wird es, das eigene Geschäftsmodell immer wieder zu überprüfen und anzupassen und sich erfolgreich gegenüber den Kunden zu positionieren.

Mehr erfahren

Vorteile für Mitglieder

  • Erweitertes Netzwerk
  • Fachlicher Austausch
  • Wissensaufbau
  • Mehr PR & Marketing
  • Sichtbarkeit im Netz
Alle Vorteile für Mitglieder

Projektanfrage

Sie haben ein themenübergreifendes Projekt oder suchen die Expertise eines Beraters zu einem konkreten Thema? Gerne nehmen wir uns Ihrer Anfrage persönlich an und suchen den richtigen KMU-Berater für Sie.

Und so einfach geht's:

  • Ihre Anfrage wird an alle KMU-Berater weitergeleitet
  • Sie erhalten nur Feedback von relevanten KMU-Beratern
  • Bei themenübergreifenden Projekten kooperieren die KMU-Berater untereinander
Zur Projektanfrage