Startseite / Fachthemen / Unternehmenssanierung / Krisenberatung mit Systematik

Krisenberatung mit Systematik

Diese umfassende Vorgehensweise hat KMU-Berater Hans-Georg Bukel über die Jahre aus seinen Beratungsfällen heraus entwickelt und immer wieder in der Praxis erprobt und weiter entwickelt.
Für die Fachzeitschrift “NWB Betriebswirtschaftliche Beratung” hat er sein “Business-Sanierungs-Modell” in sechs Beiträgen ausführlich dargestellt. Die Beiträge beinhalten Checklisten und viele Praxistipps, die sowohl Unternehmen wie Berater/innen nutzen können.
Sie finden die sechs Beiträge in einer Kurzdarstellung jeweils mit einem Link zu “NWB-BB” unter folgenden Überschriften:

Teil 1: Vorgehensweise und normative Perspektive

Teil 2: ‘Cash’ statt ‘Crash’ durch die Finanzperspektive
Teil 3: Die Schlüsselaktivitäten in der internen Perspektive
Teil 4: Positionierung in der Markt- und Kundenperspektive
Teil 5: Strategische Perspektive
Teil 6: Steuer- und Rechtsperspektive

Weitere Beiträge der Kategorie Unternehmenssanierung

inanspruchnahme der steuerberater

Inanspruchnahme der Steuerberater bei Insolvenz im Bau

Ein neues Tätigkeitsfeld für Insolvenzberater und betriebswirtschaftliche Berater in der Baubranche ist die Inanspruchnahme der Steuerberater.

Mehr erfahren
Warnsignale, hier Ampel und Schild, Unternehmenskrise

Entwicklung von Unternehmenskrisen – Warnsignale

Jeder Unternehmenskrise gehen Warnsignale voraus. Häufig werden diese übersehen oder zu spät wahrgenommen. Was Unternehmen jetzt tun können.

Mehr erfahren
Finanzielle Auswirkungen und Risiken der Ukraine-Krise

Auswirkungen der Ukraine-Krise auf die inländische Wirtschaft

Die Fachgruppe Sanierung bietet eine Bestandsaufnahme der Risiken und gibt den Unternehmen Sofortmaßnahmen zur direkten Umsetzung an die Hand.

Mehr erfahren
Bauwirtschaft: Konflikte und Auswirkungen der Nachtragsregelungen

Fortführungs- und Fortbestehensprognose von Bauunternehmen

In diesem Artikel beleuchten wir die Auswirkungen der neuen Nachtragsregelungen im BGB und die Chancen und Problemen für alle Beteiligten.

Mehr erfahren
Verpflichtung zur Risikobetrachtung, hier Teambesprechung

Geschäftsführer aufgepasst: Gibt es eine Verpflichtung zur Risikobetrachtung?

Im neuen StaRUG wurden die Pflichten der Geschäftsführer und der Steuerberater neu definiert. Erfahren Sie, worauf es bei einem Frühwarnsystem ankommt.

Mehr erfahren
Exit-Symbol: Risiken für Bauunternehmen, Rolle des Frühwarnsystems

Aktuelle Risiken für Bauunternehmen – auf was muss ein Frühwarnsystem achten?

Steigende Baupreise und gestörte Lieferketten sind Entwicklungen, die mit einigen Risiken für Bauunternehmen einhergehen. Lesen Sie hier, welche Maßnahmen jetzt sinnvoll sind.

Mehr erfahren

Vorteile für Mitglieder

  • Erweitertes Netzwerk
  • Fachlicher Austausch
  • Wissensaufbau
  • Mehr PR & Marketing
  • Sichtbarkeit im Netz
Alle Vorteile für Mitglieder

Projektanfrage

Sie haben ein themenübergreifendes Projekt oder suchen die Expertise eines Beraters zu einem konkreten Thema? Gerne nehmen wir uns Ihrer Anfrage persönlich an und suchen den richtigen KMU-Berater für Sie.

Und so einfach geht's:

  • Ihre Anfrage wird an alle KMU-Berater weitergeleitet
  • Sie erhalten nur Feedback von relevanten KMU-Beratern
  • Bei themenübergreifenden Projekten kooperieren die KMU-Berater untereinander
Zur Projektanfrage