Startseite / News / Existenzgründung: Die Positionierung entscheidet

Existenzgründung: Die Positionierung entscheidet

Der Klassiker: Sie hat lange Jahre sehr erfolgreich als Angestellte internationale Messen organisiert und ein umfangreiches
Erfahrungswissen und Kontaktnetzwerk aufgebaut; und sie beherrscht drei Fremdsprachen. Damit will sie den Schritt in die Selbstständigkeit wagen.

Beispiel aus der Beraterpraxis

Und doch kamen Fragen: Bedenken, Unbehagen und die Angst, die Umsätze mit dem notwendigen Stundensatz nicht zu erreichen, es nicht zu schaffen. Daher suchte Monika Schädel bei mir Unterstützung.

In der Beratung mit dem Gründercoaching Deutschland stellten wir das Thema „Wie positioniere ich mich richtig?“ in den Mittelpunkt. Folgende Punkte und Ideen besprachen, diskutierten und erarbeiteten wir ausführlich:

  • Wer bin ich? Was macht mich zu etwas Besonderem, Unverwechselbarem?
  • Worin unterscheide ich mich eindeutig von meinen Mitbewerbern?
  • Für wen bin ich da? Auf welche Zielgruppe konzentriere ich mich aufgrund meiner Fähigkeiten, meines Könnens und der von mir angebotenen Leistungen?
  • Das kann ich für Dich tun! Mit welchen Dienstleistungen biete ich meinen Auftraggebern die für sie passenden Lösungen?
  • Deshalb musst Du bei mir kaufen! Mit dem „Call to act“ wird dem Kunden ganz klar signalisiert: Unternimm etwas! Nimm Kontakt auf, damit auch Du diese Lösungen nutzen kannst!

Auf dieser Basis formulierten wir die Argumentation für Kundengespräche, Internetseite und Präsentationsunterlagen. Eine Werbeagentur übernahm die visuelle und technische Umsetzung.

Inzwischen ist Monika Schädel mit „fairConsult international“ (www.fairconsult-international.de) erfolgreich gestartet: Die Auftragslage ist neun Monate nach Gründung im Plan, die kalkulierten Stundensätze werden erreicht – und liegen damit nach eigener Einschätzung über denen der Wettbewerber.

Fazit

Nur durch eine eindeutige Positionierung mit klaren Unterscheidungsmerkmalen können Existenzgründer Kunden überzeugen. Gelingt die passgenaue Lösung, so spielt der Preis nur noch eine untergeordnete Rolle. Der Stundensatz ist nicht entscheidend, sondern der Nutzen und die Vorteile einer Leistung.

Ernst Mennesclou
Ernst Mennesclou

Weitere Beiträge der Kategorie Gründung, News

Julitreffen Regionalgruppe Süd-Ost

Spannende Vorträge beim Julitreffen der Regionalgruppe Süd-Ost

Informative Vorträge, spannende Diskussionen, gegenseitiges Kennenlernen und Netzwerken standen im Mittelpunkt des Präsenztreffens.

Mehr erfahren

Stammtisch der Regionalgruppe West wieder auf Zeche Zollverein

Die Regionalgruppe West traf sich endlich wieder offline in entspannter Runde zum Netzwerken und den fachlichen Austausch über die MID-Fördermöglichkeiten.

Mehr erfahren
Fachgruppe im Tagungsraum von Hotel Falderhof

Köln-Tagung der Fachgruppe Unternehmensnachfolge

Ein interessanter Fachvortrag, tolle News aus dem Verband und zukunftsweisende neue Projekte der Fachgruppe sorgten für ein spannendes Treffen.

Mehr erfahren

Digitaler Frühjahrskongress überzeugt mit ungewöhnlichen Highlights

Top-Speaker, überraschende Highlights und Netzwerken in sehr guter Stimmung unter den Teilnehmer:innen machten die Tagung zu einem unvergesslichen Event.

Mehr erfahren

Offener Brief: Vorschläge für einen erfolgreichen Restart des Mittelstands

Ein erfolgreicher Restart des Mittelstandes in 2021 bedingt die Förderung eines betriebswirtschaftlichen Know-how-Transfers.

Mehr erfahren

Gesunde Führungsstrukturen im Fokus

Während der Tagung der Regionalgruppe West standen das Fachthema Führungsstrukturen und das Netzwerken im Mittelpunkt.

Mehr erfahren

Vorteile für Mitglieder

  • Erweitertes Netzwerk
  • Fachlicher Austausch
  • Wissensaufbau
  • Mehr PR & Marketing
  • Sichtbarkeit im Netz
Alle Vorteile für Mitglieder

Projektanfrage

Sie haben ein themenübergreifendes Projekt oder suchen die Expertise eines Beraters zu einem konkreten Thema? Gerne nehmen wir uns Ihrer Anfrage persönlich an und suchen den richtigen KMU-Berater für Sie.

Und so einfach geht's:

  • Ihre Anfrage wird an alle KMU-Berater weitergeleitet
  • Sie erhalten nur Feedback von relevanten KMU-Beratern
  • Bei themenübergreifenden Projekten kooperieren die KMU-Berater untereinander
Zur Projektanfrage