Startseite / News / Kommunikation als Erfolgsfaktor in der Beratung

Kommunikation als Erfolgsfaktor in der Beratung

„Ohne Kommunikation ist alles nichts.“ Diese Lebensweisheit gilt ganz besonders für die Beratung der Inhaber/innen kleiner und mittelständischer Unternehmen (KMU). Deswegen stellt der Verband „Die KMU-Berater – Bundesverband freier Berater e.V.“ seine Frühjahrstagung am 19. und 20. April in Leipzig unter die Überschrift „Die Kommunikation in der Beratung”.
Anstoß ist die Überzeugung, dass im Gespräch mit Unternehmer/innen nur dann optimale Ergebnisse zu erzielen sind, wenn ein Berater die Wünsche und Bedürfnisse seiner Kunden umfassend ermittelt. Ebenso wichtig ist es, die Ansichten und Vorschläge aus Beratersicht verständlich und nachvollziehbar zu erläutern. „Kommunikation muss ständig trainiert und verbessert werden. Wir wollen mit einem konzentrierten Angebot und fachlich versierten Referenten unsere rund 80 für die Tagung angemeldeten Mitglieder und Gäste in den vielen Facetten der Kommunikation noch sicherer machen“, erläutert der Vorsitzende des KMU-Beraterverbands, Thomas Thier, die Wahl des Leitthemas.
Im Eingangsreferat stellt der Trainer und Berater Roland Spinola die „Grundlagen der Kommunikation“ dar. Sein Thema ist auch die Anpassung des Kommunikationsverhaltens des Beraters an die unterschiedlichen Unternehmerpersönlichkeiten: „Berater müssen ihre eigene Einzigartigkeit nutzen und gleichzeitig die Einzigartigkeit ihres Gegenübers erkennen und anerkennen“ so Spinola.
Welche Informationen sind im Moment für die Beratung wichtig? Welche Ziele hat mein Kunde? Welche Strategien kann und muss ich daraus für die gemeinsame Arbeit ableiten? Wo gibt es Widerstände, wo Unterstützung? Das sind aus der Sicht des Organisations- und Personalberaters Steffen Schlichenmeier zentrale Fragen in einem Beratungsprozess. Schlichenmeier wird mit den auf mittelständische Betriebe spezialisierten Beratern in einem Workshop erarbeiten, wie Problemlösungen kommunikativ optimal gestaltet werden.
Unternehmensberater müssen indes nicht nur mit Kunden kommunizieren, sondern auch mit der Öffentlichkeit. Tipps dafür gibt die Vorsitzende des Landesverbands Sachsen im Deutschen Journalistenverband, Ine Dippmann, den KMU-Beratern. Ihr Vortrag wird ergänzt durch einen Kurzworkshop der Regionalgruppe Ost des Bundesverbands über Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation im Verband selbst.
Ergänzt und abgerundet wird die Agenda der Frühjahrstagung durch ein Grußwort des Hauptgeschäftsführers der Industrie- und Handelskammer zu Leipzig, Herrn Dr. Thomas Hofmann. Außerdem wird Herr Dr. Helfried Schmidt von der Leipziger Oskar-Patzelt-Stiftung deren sehr renommierten „Großer Preis des Mittelstands“ als Kommunikationschance für Berater vorstellen.
Neben dem Tagungsprogramm soll und wird der Erfahrungsaustausch untereinander nicht zu kurz kommen. Thomas Thier: „Es bestätigt sich immer wieder, dass die Kontakte „nebenbei“ oft mindestens ebenso wertvoll sind wie die „offiziellen“ Tagungsimpulse. Schließlich geht es ja auch dabei um Kommunikation.“
Weitere Informationen im Internet unter www.tagung.kmu-berater.de.
Die KMU-Berater – Bundesverband freier Berater e. V.
Carl-Dietrich Sander
Vorstandsressort Verbandsmarketing
Tel: 02131-660413    E-Mail: presse@kmu-berater.de
Die Pressemitteilung können Sie hier auch als pdf herunterladen.
pm_kmu-beraterverband_kommunikation-und-beratung_20130404.pdf

Weitere Beiträge der Kategorie News

Ayman El Tarubishy und Winslow Sargeant überreichen Dr. Hartmut Heinrich Meyer die ICSB-Trophäe.

UN ehrt KMU-Berater Dr. Meyer

Dr. Hartmut Heinrich Meyer wurde beim Mittelstandstag der Vereinten Nationen für die beste Arbeit über grünes und verantwortungsvolles Unternehmertum mit der ICSB-Trophäe ausgezeichnet.

Mehr erfahren
Referent Broeckmann während der Fachgruppentagung Sanierung in Fulda, stehend.

Fuldatagung der Fachgruppe Sanierung im Juli

Die Fachgruppe traf sich in Fulda, um sich über zahlreiche Fachthemen von Rechtsprechung über Sanierung bis hin zu Bauwirtschaft und vieles mehr auszutauschen.

Mehr erfahren
regionalgruppen-treffen in ingolstadt in DIE VILLA

Regionalgruppe Süd-Ost trifft sich in Ingolstadt

Das Treffen in Ingolstadt bot spannende Themen von Unternehmensnachfolge über die Offensive Mittelstand bis zur Vorstellung von Mitgliederprojekten.

Mehr erfahren
tagung rg west regionalleiter juli 2022

Wieder- und Neuwahl der Regionalleiter West

Fünf spannende Vorträge, eine Wiederwahl und eine Neuwahl der Regionalleiter standen im Mittelpunkt der Tagung der Regionalgruppe West.

Mehr erfahren
Treffen der Fachgruppe Fördermittelberatung in Freiburg

QS-Zertifizierung und EIC-Accelerator-Projekte

Die Fachgruppe Fördermittelberatung traf sich im Juni ganztägig in Freiburg zu einem spannenden Austausch.

Mehr erfahren
Lerngruppe: Zertifikatslehrgang KMU-Fachberater Unternehmensnachfolge

Lehrgang KMU-Berater Unternehmensnachfolge startet im März 2023

Während des Lehrgangs KMU-Fachberater Unternehmensnachfolge erhalten KMU-Berater/innen eine Spezialisierung der eigenen Beratungskompetenz.

Mehr erfahren

Vorteile für Mitglieder

  • Erweitertes Netzwerk
  • Fachlicher Austausch
  • Wissensaufbau
  • Mehr PR & Marketing
  • Sichtbarkeit im Netz
Alle Vorteile für Mitglieder

Projektanfrage

Sie haben ein themenübergreifendes Projekt oder suchen die Expertise eines Beraters zu einem konkreten Thema? Gerne nehmen wir uns Ihrer Anfrage persönlich an und suchen den richtigen KMU-Berater für Sie.

Und so einfach geht's:

  • Ihre Anfrage wird an alle KMU-Berater weitergeleitet
  • Sie erhalten nur Feedback von relevanten KMU-Beratern
  • Bei themenübergreifenden Projekten kooperieren die KMU-Berater untereinander
Zur Projektanfrage