Startseite / Fachthemen / Strategie / Controlling / BWA: Unternehmenssteuerung für KMU

BWA: Unternehmenssteuerung für KMU

Seit mehr als 40 Jahren ist die "Normal-BWA" der DATEV unverändert – und damit in die Jahre gekommen. Über Verbesserungen wird in der Fachpresse diskutiert. Nur: Solange die DATEV und alle anderen Software-Anbieter dieses Format nutzen, müssen auch KMU damit weiterhin – und möglichst effektiv – arbeiten.
Das meint KMU-Berater Carl-Dietrich Sander und gibt auf www.steuerberaterseite.de in einer vierteiligen Beitragsreihe Tipps, wie KMU das Steuerungsinstrument "BWA" nutzen können.
Auch wenn sich diese Beitragsreihe an die Zielgruppe "Steuerberater" wendet: Unternehmen selber und natürlich Unternehmensberater/innen können die Hinweise und Vorschläge ebenso zur Nutzung der BWA aufgreifen und umsetzen.
Die vier Beiträge widmen sich den folgenden Themen:

Wichtig aus Sicht des Autors: Die Verbindung herstellen zwischen Markt und Controlling. "Die BWA ist nichts anderes als eine Fotografie / Abbildung aller Aktivitäten des Unternehmens", so der Autor. "Damit ist aber auch klar: Was nicht getan wird, kann sich in der BWA auch nicht wiederfinden".
Einen Kurzcheck zum Umgang mit der eigenen BWA bietet Sander an unter www.bwa-check.de.

Weitere Beiträge der Kategorie Strategie / Controlling

Maßnahmen für Unternehmen in bewegten Zeiten, hier halbleere Lagerhalle

Bewegte Zeiten: Diese Maßnahmen sollten Unternehmen jetzt beachten

Insbesondere die Herausforderungen der Corona-Krise und die Auswirkungen des Ukraine-Konflikts erfordern gezielte Maßnahmen, um als Unternehmen weiterhin wettbewerbsfähig zu bleiben.

Mehr erfahren
bewertung unfertiger arbeiten

Bewertung von halbfertigen Arbeiten in Kleinunternehmen der Bauwirtschaft

Der Artikel beleuchtet die Eignung von Hilfskonstruktionen zur Bewertung unfertiger Arbeiten und zeigt Probleme und Lösungsansätze auf.

Mehr erfahren
unternehmenskonzept

Kleine Gedankenstützen reichen nicht

Ein durchdachtes, schriftlich fixiertes Unternehmenskonzept mit einer Beschreibung zur Umsetzung in die Praxis ist für jede Firma ein Muss.

Mehr erfahren
jahresabschlussgespraech als chance

Der Jahresabschluss als Chance für Unternehmen und Berater

Dreiteilige Beitragsreihe in der Fachzeitschrift NWB-BB zum Thema Jahresabschlussgespräch.

Mehr erfahren
strategie rezession

Rezession: Die meisten KMU sind schlecht gerüstet

Viele Baustellen wurden in den letzten Jahren nicht angepackt – „Schuld“ war der Boom. Viele kleinere und mittlere Unternehmen haben die jahrelange Boom-Phase in Deutschland nicht genutzt, um sich auf die nun drohende Rezession vorzubereiten. Zu diesem Schluss kommt Reinhard Stadler vom Verband „Die KMU-Berater – Bundesverband freier Berater e.V.“. Er geht davon aus, dass…

Mehr erfahren
design ohne titel 6

8-Stunden-Analyse: Der vernetzte Aktivitätenplan

Im fünften Modul der 8-Stunden-Unternehmens-Analyse werden die in den bisherigen Arbeitsschritten gesammelten Aktivitäten zur Verbesserung der Unternehmenssituation priorisiert und die Umsetzung wird gestartet.

Mehr erfahren

Vorteile für Mitglieder

  • Erweitertes Netzwerk
  • Fachlicher Austausch
  • Wissensaufbau
  • Mehr PR & Marketing
  • Sichtbarkeit im Netz
Alle Vorteile für Mitglieder

Projektanfrage

Sie haben ein themenübergreifendes Projekt oder suchen die Expertise eines Beraters zu einem konkreten Thema? Gerne nehmen wir uns Ihrer Anfrage persönlich an und suchen den richtigen KMU-Berater für Sie.

Und so einfach geht's:

  • Ihre Anfrage wird an alle KMU-Berater weitergeleitet
  • Sie erhalten nur Feedback von relevanten KMU-Beratern
  • Bei themenübergreifenden Projekten kooperieren die KMU-Berater untereinander
Zur Projektanfrage