Startseite / News / 3. Treffen der Fachgruppe Unternehmensnachfolge

3. Treffen der Fachgruppe Unternehmensnachfolge

Am Freitag, den 16. November 2018 fand das 3. Treffen der FG-Unternehmensnachfolge in Kassel-Wilhelmshöhe statt. Wie beim letzten Treffen der neu formierten Fachgruppe waren auch dieses Mal die Mitglieder mit 10 Teilnehmern fast vollständig zusammenkommen. Als weitere Teilnehmer konnten Fachgruppenleiter Peter Gericke und Stellvertretung Anna Lisa Selter ein Verbandsmitglied und zwei externe Gäste begrüßen. 

Schwerpunktthema Notfallkoffer
Das Schwerpunktthema des Treffens waren der Fachvortrag mit dem Titel „Notfallkoffer“, der von KMU-Berater Jörg Bertram präsentiert wurde. Im Fokus standen dabei die Vermittlung der Problematik bei Kunden, das Schaffen von Akzeptanz und die Notwendigkeit der Bereitschaft zur Umsetzung.
Fallbeispiele
Im weiteren Verlauf des Treffens diskutierten die Teilnehmer verschiedene Fallbeispiele aus der Beratungspraxis mit ihren unterschiedlichen Herausforderungen und profitierten gegenseitig von der Expertise der FachkollegInnen.  In diesem Zusammenhang präsentierte KMU-Berater Harald Schyia ein Finanzierungskonzept für eine Unternehmensnachfolge in einer Metzgerei.
Aktuelle Projekte
Die Fachgruppe erarbeitete weitere Aspekte und Inhalte des Ausbildungslehrgangs „Fachberater Unternehmensnachfolge“ und beschloss, die Ausbildung um die externe Nachfolge zu erweitern. Auf diese Weise kann der Lehrgang, jetzt mit dem Namen “Fachberater interne und externe Unternehmensnachfolge“, bis Mitte 2019 angeboten werden.
Vom Erfahrungsaustausch der Berater profitieren
Beim anschließenden Erfahrungsaustausch ging es um ganz unterschiedliche Projekte, wie z. B. nach welchen Kriterien Dienstleistungsunternehmen wie Beratungen oder Werbeagenturen bewertet werden können. Darüber hinaus war die Sichtweise der Nachfolgeproblematik in der Öffentlichkeit ein Thema, die sich deutlich verbessert hat. KMU-Berater RA Lars Rodenbach gab Hinweise und Tipps rund um die Problematik und die Herausforderungen, denen sich Berater bei der Gestaltung von Verträgen gegenübersehen. Des Weiteren wurde erörtert, welche externen Referenten für 2019 z. B. aus der Fachgruppe Unternehmensbewertung in Frage kommen und wie die Interviewbeantwortung für Masterstudenten aussehen kann.
In der kommenden Sitzung, die am 7. März 2019 stattfinden wird, wird das Thema Vertragsgestaltung aufgrund des großen Interesses weiter vertieft werden.
Gäste sind herzlich willkommen und werden gebeten, sich bei den FG-Leitern Peter Gericke unter gericke@kmu-berater.de oder Anna Lisa Selter unter selter@kmu-berater.de    anzumelden. 

 

Weitere Beiträge der Kategorie News

Schlechte Aussichten für den Mittelstand in 5 Jahren; im Bild Business Team bei Risikobetrachtung 1

Umfrage: Schlechte Aussichten für den Mittelstand

Der Mittelstand hat mit vielen Problemen zu kämpfen und ein Ende ist nicht in Sicht. Die KMU-Berater Umfrage zeigt Probleme und Chancen auf.

Mehr erfahren
Umfrage KMU-Berater Stimmungsbarometer 2023, hier Laptop mit Diagrammen, Kaffeebecher, tippende Hände

Umfrage: Das KMU-Stimmungsbarometer für 2023

Die KMU-Berater Umfrage vom Dezember 2022 bietet Anhaltspunkte für die aktuelle Situation von KMU und den künftigen Beratungsbedarf.

Mehr erfahren
Fachgruppentreffen Fördermittelberatung und Gründung, November 2022, im Bild: Teilnehmende beider Fachgruppen stehend.

Gründung und Fördermittel

Die Fachgruppe Gründung und die Fachgruppe Fördermittelberatung trafen sich zu einem Austausch zu allen Fragen rund um Gründung und bekannte Fördermittel.

Mehr erfahren
Vorstandsvorsitzender Joachim Berendt und Auditorium der Herbstfachtagung während einer Umfrage im Tagungssaal.

Rückschau Herbstfachtagung 2022 und Ausblick auf 2023

Wir blicken zurück auf eine sehr gelungene Herbstfachtagung 2022 und freuen uns auf die Frühjahrsfachtagung 2023 in Freising.

Mehr erfahren
Veranstaltungsplakat des Großen Preis des Mittelstands

Großer Preis des Mittelstandes – Marketinginstrument für KMU-Berater:innen

Der Große Preis des Mittelstands bietet Mitgliedern des Verbands als Kooperationspartner viele Vorteile.

Mehr erfahren
Sektgläser, Luftballons, Jubiläumslogo: 25 Jahre Bundesverband Die KMU-Berater im Zeitenwandel

Zeitenwandel

Der Bundesverband "Die KMU-Berater" blickt auf 25 Jahre bewegte Verbandsgeschichte zurück.

Mehr erfahren

Vorteile für Mitglieder

  • Erweitertes Netzwerk
  • Fachlicher Austausch
  • Wissensaufbau
  • Mehr PR & Marketing
  • Sichtbarkeit im Netz
Alle Vorteile für Mitglieder

Projektanfrage

Sie haben ein themenübergreifendes Projekt oder suchen die Expertise eines Beraters zu einem konkreten Thema? Gerne nehmen wir uns Ihrer Anfrage persönlich an und suchen den richtigen KMU-Berater für Sie.

Und so einfach geht's:

  • Ihre Anfrage wird an alle KMU-Berater weitergeleitet
  • Sie erhalten nur Feedback von relevanten KMU-Beratern
  • Bei themenübergreifenden Projekten kooperieren die KMU-Berater untereinander
Zur Projektanfrage