Startseite / Kuno Höhmann
Ihr KMU-Berater: Dipl.-Ing. Kuno Höhmann
Fachgruppe Bauwirtschaft

Dipl.-Ing. Kuno Höhmann

HC³ - Partner von Trust & Competence
Inhaber

Kontakt

HC³ - Partner von Trust & Competence
Hauptstraße 11c
53604 Bad Honnef
Nordrhein-Westfalen
  • Über mich
  • Werdegang
  • Qualifikationen
Beratungsschwerpunkte
Einkauf
Umweltmanagement
Über mich

Sie haben Potenzial, doch …

… ist Ihr Einkauf wirklich so erfolgreich, wie Sie denken? Kennen Sie die wahren Potenziale? Wann haben Sie die strategische Beschaffung von C-Teilen, Hilfs-/Betriebsstoffen, Produktionsmaterial, Nicht-Produktionsmaterial, Dienstleistungen usw. in Ihrem Unternehmen zum letzten Mal kritisch durchdacht? Welche Ergebnisse haben Sie erzielt?

Warengruppenmanagement, Lieferantenmanagement, Make-or-Buy, Lead-Buyer-Konzepte, Global Sourcing usw. bilden die Standard-Instrumente im modernen Beschaffungsmanagement. Die dazu definierten und angewandten Strategien sind jedoch häufig nicht mehr aktuell. Viele Potenziale für Einsparungen und Verbesserungen bleiben ungenutzt!

Verschaffen Sie sich Zeit für strategisches Arbeiten

Nahezu alle Industriebereiche leiden unter steigendem Kosten- und Innovationsdruck. Die Hauptlast liegt dabei im Einkauf. Hier müssen einerseits Kosten gesenkt, gleichzeitig aber Materialien und Produkte termingerecht beschafft werden. Zeit für strategisches Arbeiten ist oft nicht in dem Maße vorhanden, wie es eigentlich notwendig ist. Mögliche Einsparpotenziale werden daher allzu oft nicht erkannt.

So profitieren Sie von der Zusammenarbeit

Ziel ist es, Ihren Einkauf spürbar zu verbessern. Dazu erhalten Sie eine gezielte Unterstützung von der Analyse über die Realisierung bis zur Erfolgssicherung. Besonders wichtig für Sie: Sie erhalten messbare und nachhaltige Ergebnisse.

1. Potenziale?
Eine Potenzialbewertung gibt Ihnen Aufschluss darüber, in welchen Bereichen Potenziale zu vermuten sind.

2. Nutzen?
Sie gewinnen Transparenz sowie messbare und nachhaltige Ergebnisse. Sie haben die Sicherheit, dass die erarbeiteten Potenziale durch eine gezielte Umsetzungsbegleitung realisiert werden. Sie erhalten zeitnah neues Geld bzw. mehr Liquidität für Wachstum und Investitionen.

3. Zeit/Personal?
Sie nutzen eine Fachabteilung auf Zeit mit Warengruppenspezialisten und Facheinkäufern. Ihr Zeiteinsatz ist sehr gering. Ihre externe Fachabteilung auf Zeit erledigt alle Arbeiten.

4. Know-how?
Ihre Mitarbeiter profitieren vom Wissenstransfer.

5. Kosten?
Sie haben die Garantie, dass ein Honorar nur dann anfällt, wenn nachweislich ein Erfolg erzielt wird. Das Honorar bemisst sich am erzielten Ergebnis

Werdegang
  • 2009 – heute

    Beratungsunternehmer im Beschaffungsmanagement

    HC³ - Partner von Trust & Competence (T&C), Bad Honnef

    Einkauf von Sach- und Dienstleistungen für Industrie, Kliniken und Behörden mit Schwerpunkt Abfallentsorgung und -verwertung, Transport & Logistik, Verpackungen, Energie, Gebäude- & Industriereinigung, Reisekosten, Digitalisierung, Versicherungen, Telekommunikation, Fördermitteln, usw.,

    Potenzial- und Benchmarkanalyse, Erstellung der Vergabeunterlagen, Leistungsbeschreibung und -verzeichnis (Ausschreibung), betriebswirtschaftliche Kalkulation, Plausibilitätsüberprüfung, Effizienzanalyse sowie ableitende konkrete Handlungsempfehlungen an die Kunden, Begleitung bei der Umsetzung

  • 2006 – 2008

    Einkaufsleiter, Qualitäts-, Umwelt- und Mengenstrommanagement

    Vfw GmbH, Köln

    Aufbau eines bundesweiten Verpackungsrücknahmesystems für die Bau- und Getränkebranche sowie Elektroschrott, Akquisition und Steuerung von mehr als 300 Subunternehmen, Qualitätsmanagement nach DIN 9001, Qualitätssicherung zur Einhaltung der Rücknahmequoten und Mengenstromnachweise, Personalverantwortung für 20 Mitarbeiter

  • 2000 – 2005

    Vertriebsmanager, bundesweiter Rücknahmesysteme

    Vfw GmbH, Köln

    Hierarchieübergreifende technische und kaufmännische Fachberatung von Behörden, Ministerien und Kunden zur Konzeption und Markteinführung eines Verpackungsrücknahmesystems in der Baubranche, „Grünen“ Branche, Lebensmittel- und Getränkegroßhandel, Dosenpfandsystem

  • 1999 – 2000

    Regionalvertriebsleiter für Thüringen und die angrenzenden Gebiete

    Dähler & Co. Umweltdienst GmbH, Fulda (Sita/SUEZ-Gruppe)

    Aufbau und Umsetzung einer einheitlichen Vertriebsstruktur innerhalb der Sita-Gruppe, Entwicklung von Kundencentern an verschiedenen Standorten, Akquisition und Betreuung von Schlüsselkunden, Öffentlichkeitsarbeit

  • 1991 – 1999

    Gründer und Leiter der Entsorgungsniederlassung Siegen

    Schneider Städtereinigung GmbH & Co. KG (Sita/SUEZ -Gruppe)

    Akquisition und Vertragsabschluss mit Behörden, Gewerbe und Industrie, Planung, Bau und Betrieb von Sortieranlagen zur Aufbereitung von Verpackungen, Koordination von Verwertungsströmen für 13 Entsorgungsunternehmen, Personalverantwortung für vier Mitarbeiter,

  • 1989 – 1991

    Projektleiter im Schlüsselfertigbau

    Hering sf-Bau GmbH, Burbach

    Koordination aller am Bauprojekt Beteiligten, Verhandlungen mit den Bauherren, Behörden, Architekten, Fachingenieuren, Akquisition und Vertragsabschluss mit Subunternehmen, Bauleitung, Abrechnung mit Bauherren und Subunternehmen, Gewährleistungsabwicklung

  • 1980 – 1989

    Studium an den Universitäten Bochum und Dortmund
    Abschluss: Diplom-Ingenieur, Studienrichtung Baukonstruktion, Bauproduktion und Bauwirtschaft

Qualifikationen

Branchen

  • Anlagen- und Maschinenbau
  • Automobil & Fahrzeugbau
  • Bau
  • Dienstleistungen
  • Gesundheit, Medizin & Pharma
  • Handel & Konsumgüter
  • Handwerk
  • Industrielle Zulieferer
  • Nahrung & Genuss
  • Öffentlicher Sektor
  • Textil & Mode
  • Transport & Logistik
  • Werkstoffe & Werkstoffverarbeitung

Fremdsprachen

  • Englisch