Startseite / News / Branchenspezifische Erfahrungsaustausch-Gruppen im Mittelstand

Branchenspezifische Erfahrungsaustausch-Gruppen im Mittelstand

KMU-Berater Edmund Cramer schildert in seinem Beitrag für NWB Betriebswirtschaftliche Beratung 9/2017 wesentliche Erfolgsfaktoren, die für alle Blickwinkel auf die ERFA-Gruppen-Arbeit wichtig sind: für die teilnehmenden Unternehmen, die ggf. veranstaltenden „Netzwerke“ und die ausführenden Berater. Insbesondere für Berater, die ohnehin einen spezifischen Branchen-Schwerpunkt haben, können Erfa-Gruppen wirtschaftlich ein erfolgreiches Geschäftsfeld sein, das ihr eigentliches Hauptgeschäft ideal ergänzt. Denn da solche Berater bereits Zugang zu Teilnehmern dieser Branche haben, haben sie gute Voraussetzungen für den Einstieg.
Der Beitrag von Cramer erscheint parallel in einer Kurzfassung in den KMU-Berater News 2017-03 . Dort finden Sie weitere Beiträge zum erfolgreichen Arbeiten mit Erfahrungsaustauschgruppen.

Cramer’s Beitrag ist wie folgt gegliedert und enthält viele Praxisbeispiele und Erfahrungswerte:

I.    Voraussetzungen auf der Beraterseite
II.    Der Betriebsvergleich: Kern der branchenspezifischen ERFA-Gruppen-Arbeit
III.    Themen der ERFA-Gruppen-Arbeit
IV.    Das Methodenset entscheidet über die Umsetzung in den Unternehmen
V.    Der Einstieg in das Geschäftsfeld ERFA-Gruppen

Den Original-Beitrag in der "NWB Betriebswirtschaftliche Beratung" können Abonnenten hier lesen und kostenlos herunterladen. Interessenten haben die Möglichkeit, die Zeitschrift inkl. Datenbank 4 Wochen gratis zu testen und ein Probeheft zu bestellen.

Übrigens: Mitglieder des Bundesverband Die KMU-Berater erhalten auf der Basis einer Kooperationsvereinbarung die Zeitschrift und damit den Zugang zu der umfangreichen Datenbank mit Beratungswerkzeugen mit 13% Rabatt.

Weitere Beiträge der Kategorie News

Lerngruppe: Zertifikatslehrgang KMU-Fachberater Unternehmensnachfolge

Lehrgang KMU-Berater Unternehmensnachfolge startet im März 2022

Während des Lehrgangs KMU-Fachberater Unternehmensnachfolge erhalten KMU-Berater/innen eine Spezialisierung der eigenen Beratungskompetenz.

Mehr erfahren
novembertreffen fachgruppe unternehmensnachfolge

Fachgruppe Nachfolge startet Podcast

Die Themen des Novembertreffens der Fachgruppe Unternehmensnachfolge drehten sich um konkrete Fallbeispiele, die Sparkassenoffensive und den neuen Podcast.

Mehr erfahren
Regionalgruppe Süd-Ost in den Räumen der ZAWI-Treuhand Rain

Möglichkeiten des Cross-Selling

Das erste Hybridtreffen der Regionalgruppe Süd-West drehte sich um das Schwerpunktthema Cross-Selling.

Mehr erfahren
Online-Treffen Fachgruppe Finanzierung-Ratinen

Online-Novembertreffen der Fachgruppe Finanzierung-Rating

Die Fachgruppe Finanzierung-Rating bewegte diverse Fachthemen, das Thema Sichtbarkeit und Themen für das Jahr 2022.

Mehr erfahren
Dachbegrünung, Thema Nachhaltigkeit in KMU

Nachhaltigkeit in KMU

Das November-Treffen der Fachgruppe Bauwirtschaft drehte sich um Themen wie den Nachhaltigkeitsgenerator für KMU und wirtschaftliche Faktoren, die bei Nachhaltigkeit eine Rolle spielen.

Mehr erfahren
Nachtrag von Leistungen erfassen

Neufassung des Nachtragsrechts

Es gibt viele Gründe, die bei Bauunternehmen und Bauhandwerksbetrieben zu Nachträgen führen. Der Artikel beleuchtet einige Änderungen, die sich durch das neue Baurecht und die jüngere Rechtsprechung ergeben.

Mehr erfahren

Vorteile für Mitglieder

  • Erweitertes Netzwerk
  • Fachlicher Austausch
  • Wissensaufbau
  • Mehr PR & Marketing
  • Sichtbarkeit im Netz
Alle Vorteile für Mitglieder

Projektanfrage

Sie haben ein themenübergreifendes Projekt oder suchen die Expertise eines Beraters zu einem konkreten Thema? Gerne nehmen wir uns Ihrer Anfrage persönlich an und suchen den richtigen KMU-Berater für Sie.

Und so einfach geht's:

  • Ihre Anfrage wird an alle KMU-Berater weitergeleitet
  • Sie erhalten nur Feedback von relevanten KMU-Beratern
  • Bei themenübergreifenden Projekten kooperieren die KMU-Berater untereinander
Zur Projektanfrage