Startseite / Fachthemen / Strategie / Controlling / Mittelstand: BWA zur Vertriebssteuerung nutzen

Mittelstand: BWA zur Vertriebssteuerung nutzen

KMU-Berater Edmund Cramer zeigt in seinem Beitrag für NWB-Betriebswirtschaftliche Beratung 04-2015 detailliert auf, wie die BWA zu einem Instrument der Vertriebssteuerung ausgebaut werden kann:

Wie Sie die BWA stufenweise zur Vertriebssteuerung nutzen können

Eine Alternative zu aufwendigeren Kostenrechnung
Cramer’s Fazit:
"Controlling und Steuerung sind unverzichtbar, um rechtzeitig Fehlentwicklungen aufzudecken und gegenzusteuern. Daher ist es erforderlich, entsprechende Werkzeuge zu nutzen. Da jedes Unternehmen über eine BWA verfügt, bietet es sich an, dieses Instrument auszubauen, um aus der Buchhaltung heraus die notwendigen Controlling- und Steuerungsinstrumente abzuleiten. Das Einrichten verschiedener Warengruppen erfordert keinen großen Aufwand, führt aber dazu, dass ein praktisches und aussagefähiges Controlling-Instrument für den Vertrieb zur Verfügung steht."
Cramer schildert die Vorgehensweise am Beispiel eines Handelsbetriebs.
Sein Beitrag hat folgende Gliederung:
I. Zusammenhang zwischen Controlling, BWA und Vertrieb
1. Was ist Controlling?
2. Was ist Vertriebssteuerung?
II. Unterstützung der Vertriebssteuerung eines Handelsunternehmens durch die BWA
1. Bestandsveränderungen verbuchen (Stufe1)
2. BWA um Umsatzgruppen erweitern (Stufe 2)
3. BWA um Regionen erweitern (Stufe 3)
4. Praxisbeispiel: Stufe 1 bis 3
5. Erweiterte Deckungsbeitragsrechnung (Stufe 4)
6. Erweitertes Praxisbeispiel: Stufe 1 bis 4
III. Kennzahlen erleichtern das Controlling
Den Original-Beitrag in der "NWB Betriebswirtschaftliche Beratung" können Abonnenten hier lesen und kostenlos herunterladen. Interessenten haben die Möglichkeit, die Zeitschrift inkl. Datenbank 4 Wochen gratis zu testen und ein Probeheft zu bestellen.
Übrigens: Mitglieder des KMU-Beraterverbandes erhalten auf der Basis einer Kooperationsvereinbarung die Zeitschrift und damit den Zugang zu der umfangreichen Datenbank mit Beratungswerkzeugen mit 13% Rabatt.

Weitere Beiträge der Kategorie Strategie / Controlling

Umgang mit Materialpreissteigerungen, hier Baustelle, wo die Arbeit ruht

Umgang mit Materialpreissteigerungen

Grundlegende Ansätze für ein strategisches Vorgehen, um den Materialpreissteigerungen als Auftraggeber und als Auftragnehmer zu begegnen.

Mehr erfahren
produktivität im bauhandwerk messen, hier Handwerker auf Baustelle (Rohbau)

Messung der Produktivität in Handwerksbetrieben im Bauhaupt- und Baunebengewerbe

Eine hinreichende Produktivität ist entscheidend für den Unternehmenserfolg. Mit einfachen Messverfahren lässt sich die Produktivität einschätzen.

Mehr erfahren
Das neue Nachtragsrecht, hier Skulptur der Göttin Justitia

Änderung der Rechtsprechung bei Nachträgen

Es gibt vielfältige Gründe für Nachträge bei Bauunternehmen und Bauhandwerksbetrieben. Die neue Rechtslage verbessert die Lage der Auftragnehmer.

Mehr erfahren
Maßnahmen für Unternehmen in bewegten Zeiten, hier halbleere Lagerhalle

Bewegte Zeiten: Diese Maßnahmen sollten Unternehmen jetzt beachten

Insbesondere die Herausforderungen der Corona-Krise und die Auswirkungen des Ukraine-Konflikts erfordern gezielte Maßnahmen, um als Unternehmen weiterhin wettbewerbsfähig zu bleiben.

Mehr erfahren
Materialpreissteigerungen

Expertentipps zum Umgang mit drastisch gestiegenen Materialpreisen

Gestiegene Materialpreise stellen ein existentielles Risiko für Auftraggeber und Auftragnehmer dar. Lesen Sie hier, was Sie jetzt tun können.

Mehr erfahren
Nachtrag von Leistungen erfassen

Neufassung des Nachtragsrechts

Es gibt viele Gründe, die bei Bauunternehmen und Bauhandwerksbetrieben zu Nachträgen führen. Der Artikel beleuchtet einige Änderungen, die sich durch das neue Baurecht und die jüngere Rechtsprechung ergeben.

Mehr erfahren

Vorteile für Mitglieder

  • Erweitertes Netzwerk
  • Fachlicher Austausch
  • Wissensaufbau
  • Mehr PR & Marketing
  • Sichtbarkeit im Netz
Alle Vorteile für Mitglieder

Projektanfrage

Sie haben ein themenübergreifendes Projekt oder suchen die Expertise eines Beraters zu einem konkreten Thema? Gerne nehmen wir uns Ihrer Anfrage persönlich an und suchen den richtigen KMU-Berater für Sie.

Und so einfach geht's:

  • Ihre Anfrage wird an alle KMU-Berater weitergeleitet
  • Sie erhalten nur Feedback von relevanten KMU-Beratern
  • Bei themenübergreifenden Projekten kooperieren die KMU-Berater untereinander
Zur Projektanfrage