Startseite / News / UN ehrt KMU-Berater Dr. Meyer

UN ehrt KMU-Berater Dr. Meyer

Unser Vorstandsmitglied Dr. Hartmut Heinrich Meyer wurde im Juli 2022 in New York beim Mittelstandstag der Vereinten Nationen für die beste Arbeit über grünes und verantwortungsvolles Unternehmertum mit der ICSB-Trophäe ausgezeichnet.

Ayman El Tarubishy und Winslow Sargeant überreichen Dr. Hartmut Heinrich Meyer die ICSB-Trophäe.
Von links: Dr. Ayman El Tarubishy, Winslow Sargeant, Dr. Hartmut Heinrich Meyer

Auf dem Foto sehen Sie Ex-Obama-Berater Winslow Sargeant (Mitte) und Dr. Ayman El Tarubishy (links), dem Präsidenten des International Council of Small Business (ICSB), beim Überreichen der ICSB-Trophäe an Dr. Meyer, der ein paar Tage später noch einen Vortrag im US-Kongress in Washington hielt.

Dr. Meyer im US-Kongress in Washington
Dr. Meyer im US-Kongress in Washington

Dr. Hartmut Meyer lehrt an der Hamburg-Bremischen Fachhochschule für Ökonomie und Management und befasst sich vor allem mit globalen Wirkungsmechanismen und daraus resultierenden Herausforderungen für Gesellschaft, Unternehmertum und Politik. Seit kurzem ist er selbst Fachreferent beim ICSB für Internationalen Tourismus und junges Unternehmertum. Darüber hinaus ist er jetzt Mitglied im Vorstand des ICSB. Daneben ist Hartmut Meyer Leiter unserer Fachgruppe Hotellerie & Gastronomie. Im Kreis Stade berät er den hiesigen Deutschen Hotel- und Gaststättenverband.

Globale wirtschaftsbeeinflussende Faktoren

In seinen Forschungen und Veröffentlichungen berücksichtigt Dr. Meyer sowohl die Covid-19-Pandemie als auch den Ukraine-Krieg als globale wirtschaftsbeeinflussende Faktoren. In vielen Branchen verlagere sich die Arbeit durch die Pandemie teilweise ins Home-Office, wodurch der ländliche Raum als Wohnort wieder attraktiver werde. Der Ukraine-Krieg sei ein Push-Faktor für die Energie-Versorgung und für neues Unternehmertum.

Daneben warnt Dr. Meyer vor der Überregulierung der Wirtschaft auf dem europäischen Markt und fordert jetzt einen “Wandel und mehr unternehmerische Freiheit”. Es brauche Kreativität und den Mut und die Weitsicht der Unternehmer. Hierfür sollten sie die Freiheit und Ressourcen bekommen, statt sich mit langwierigen Genehmigungsprozessen und Regularien aufhalten zu müssen.

Neue Herausforderungen und Denkweisen

Nachhaltiges Denken gehöre ebenfalls zu den globalen Herausforderungen – und gehe nicht auf Kosten der Gewinne, auch wenn viele dies immer noch fürchteten.

Was den Arbeitsmarkt für Fachkräfte betrifft, so sei international eine Flexibilisierung zu beobachten. Das Thema sei ein Deutschland-spezifisches Problem, weil das Unternehmertum hier weniger freie Hand habe.

Bei unternehmerischen Studentenprojekten zeige sich, dass Studenten eine andere Denkweise entwickeln. So setzten sie weniger auf eine Finanzierung über Bankenkredite, sondern stärker auf Crowdfunding und externe, risikobereite Finanzierungspartner. Eine unternehmerische Idee werde nicht mehr als Lebensaufgabe, sondern als eine Episode von mehreren gesehen.

Dr. Meyer während seines Vortrags im US Kongress, Washington
Dr. Hartmut Heinrich Meyer während seines Vortrags im US Kongress, Washington

Weitere Beiträge der Kategorie News

Lerngruppe: Zertifikatslehrgang KMU-Fachberater Unternehmensnachfolge

Lehrgang KMU-Berater Unternehmensnachfolge startet im September 2022

Während des Lehrgangs KMU-Fachberater Unternehmensnachfolge erhalten KMU-Berater/innen eine Spezialisierung der eigenen Beratungskompetenz.

Mehr erfahren
Referent Broeckmann während der Fachgruppentagung Sanierung in Fulda, stehend.

Fuldatagung der Fachgruppe Sanierung im Juli

Die Fachgruppe traf sich in Fulda, um sich über zahlreiche Fachthemen von Rechtsprechung über Sanierung bis hin zu Bauwirtschaft und vieles mehr auszutauschen.

Mehr erfahren
regionalgruppen-treffen in ingolstadt in DIE VILLA

Regionalgruppe Süd-Ost trifft sich in Ingolstadt

Das Treffen in Ingolstadt bot spannende Themen von Unternehmensnachfolge über die Offensive Mittelstand bis zur Vorstellung von Mitgliederprojekten.

Mehr erfahren
tagung rg west regionalleiter juli 2022

Wieder- und Neuwahl der Regionalleiter West

Fünf spannende Vorträge, eine Wiederwahl und eine Neuwahl der Regionalleiter standen im Mittelpunkt der Tagung der Regionalgruppe West.

Mehr erfahren
Treffen der Fachgruppe Fördermittelberatung in Freiburg

QS-Zertifizierung und EIC-Accelerator-Projekte

Die Fachgruppe Fördermittelberatung traf sich im Juni ganztägig in Freiburg zu einem spannenden Austausch.

Mehr erfahren
Lieferkettenprobleme

Materialknappheit und Preissteigerungen

Während der digitalen Maisitzung der Fachgruppe Bauwirtschaft wurden aktuelle, durch die Krisen bedingte Probleme der Branche erörtert, u.a. am Fallbeispiel eines Generalunternehmers.

Mehr erfahren

Vorteile für Mitglieder

  • Erweitertes Netzwerk
  • Fachlicher Austausch
  • Wissensaufbau
  • Mehr PR & Marketing
  • Sichtbarkeit im Netz
Alle Vorteile für Mitglieder

Projektanfrage

Sie haben ein themenübergreifendes Projekt oder suchen die Expertise eines Beraters zu einem konkreten Thema? Gerne nehmen wir uns Ihrer Anfrage persönlich an und suchen den richtigen KMU-Berater für Sie.

Und so einfach geht's:

  • Ihre Anfrage wird an alle KMU-Berater weitergeleitet
  • Sie erhalten nur Feedback von relevanten KMU-Beratern
  • Bei themenübergreifenden Projekten kooperieren die KMU-Berater untereinander
Zur Projektanfrage