Startseite / Presse / Antwortschreiben von Dr. Nußbaum zum Stopp der Corona-Beratungsförderung

Antwortschreiben von Dr. Nußbaum zum Stopp der Corona-Beratungsförderung

Dr. Nußbaum begründet Vorgehensweise

Staatssekretär Dr. Ulrich Nußbaum antwortet im Auftrag von Minister Altmaier auf den Offenen Brief des Bundesverbandes “Die KMU-Berater”, der vom Vorstandsvorsitzenden Joachim Berendt Ende Mai an Bundesminister Altmaier gerichtet worden war.

In dem Offenen Brief hatte der Vorstandsvorsitzende Joachim Berendt im Namen des Bundesverbandes Stellung zur plötzlichen, unangekündigten Einstellung der Corona-Beratungsförderung für KMU bezogen und konkrete Maßnahmen vorgeschlagen, um den Fördermissbrauch vermeiden zu helfen und die Wiederaufnahme des Programms zu erleichtern.

Ende Juni erhielt der Bundesverband zunächst per E-Mail eine Stellungnahme von MdB Markus Uhl. Parallel dazu äußerte sich Staatssekretär Dr. Ulrich Nußbaum per Brief zu der Angelegenheit im Auftrag von Minister Altmaier aus dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi).

Diskreditierung der Maßnahmen vermeiden

Er stimmt zu, dass die Beratung ein wichtiges Instrument sei, um die Wettbewerbsfähigkeit von KMU zu stärken. Eine sehr hohe Zahl an Berater*innen habe Anträge auf Listung gestellt und zum Teil massiv KMU für die Förderung angeworben. Es bestände die Gefahr, dass solche Praktiken sowohl die die Beratungsförderung als auch erfahrene und seriöse Berater diskreditieren würden. Um das zu verhindern, würden zunächst alle Anträge sorgsam geprüft werden. Den betroffenen KMUs ständen weiterhin die anderen Module zur Förderung unternehmerischen Know-hows zur Verfügung.

Lesen Sie im folgenden Abschnitt den vollständigen Brief:


Weitere Beiträge der Kategorie Presse

Tagungsbericht: Rückschau auf den Digitalen Frühjahrskongress 2021

Unter dem Motto “Start in die Welt nach Corona” fanden die Formate der digitalen Tagung des Bundesverbandes “Die KMU-Berater” am 16. April 2021 eine sehr gute Resonanz.

Mehr erfahren

Umfrage: Banken erwarten deutlich schlechtere Ratings für Unternehmenskreditkunden

KMU-Berater Thomas Schader erläutert die Ergebnisse der Bankenumfrage 2021.

Mehr erfahren

Neues Magazin „KMU-Berater News 1/2021“ zum Thema Sanierung

Die neuen KMU-Berater News, gestaltet von der Fachgruppe Sanierung, bieten hochaktuelle Beiträge zum Thema Sanierung vor und in der Insolvenz.

Mehr erfahren
Tagung Fachgruppe Fördermittel

Von Bewilligungspraxis bis Energieberatungen

Energieberatungen für den Mittelstand und weitere Themen standen im Mittelpunkt der Oktober-Tagung der Fachgruppe Fördermittelberatung.

Mehr erfahren
Personalgespräch - Personalmanagement in KMUs

Personalmanagement verständlich gemacht

Von Willkommenskultur bis Kündigung: Der neue Leitfaden beantwortet praxisnah und verständlich viele Fragen von KMUs zum Thema Personalmanagement.

Mehr erfahren

Tagungsbericht: Rückschau auf den 1. Online-Herbstkongress

Der erste sehr erfolgreiche Online-Herbstkongress überraschte die Teilnehmer/innen mit innovativen Vorträgen, spannenden interaktiven Formaten und neue Dimensionen des Netzwerkens.

Mehr erfahren

Vorteile für Mitglieder

  • Erweitertes Netzwerk
  • Fachlicher Austausch
  • Wissensaufbau
  • Mehr PR & Marketing
  • Sichtbarkeit im Netz
Alle Vorteile für Mitglieder

Projektanfrage

Sie haben ein themenübergreifendes Projekt oder suchen die Expertise eines Beraters zu einem konkreten Thema? Gerne nehmen wir uns Ihrer Anfrage persönlich an und suchen den richtigen KMU-Berater für Sie.

Und so einfach geht's:

  • Ihre Anfrage wird an alle KMU-Berater weitergeleitet
  • Sie erhalten nur Feedback von relevanten KMU-Beratern
  • Bei themenübergreifenden Projekten kooperieren die KMU-Berater untereinander
Zur Projektanfrage