Startseite / News / Krisenzunahme in der Baubranche

Krisenzunahme in der Baubranche

Die Tagung der Fachgruppe Bauwirtschaft im Februar 2023 drehte sich um eine Vielzahl von aktuellen Themen aus der Baubranche: die Finanzierungslandschaft, neue Urteile zur Nachweispflicht, Personalgewinnung und F├Ârderung von Bauma├čnahmen.

Marktbeobachtung

Zum Beginn der Tagung tauschten sich alle Teilnehmer intensiv ├╝ber aktuelle Entwicklungen im Baumarkt aus. Dazu geh├Ârte die Zinsentwicklung, die neuen F├Ârderm├Âglichkeiten, aber auch die R├╝ckg├Ąnge im Wohnungsbau. Insgesamt ist mit einer Krisenzunahme zu rechnen. Daneben wurden einzelne Praxisf├Ąlle und dem Umgang damit aus dem Berateralltag diskutiert.

Die Schwerpunktthemen der Fachgruppentagung

Finanzierungslandschaft

Patrick Goris berichtete ├╝ber die ├ťbernahme von Campeon und die sich daraus ergebenden Konsequenzen aus seiner Sicht. Insgesamt ist eine deutliche Zur├╝ckhaltung der Banken bei den Finanzierungen sowohl der Unternehmen als auch der Privatpersonen erkennbar.

Neue Urteile

Werner Broeckmann stellte hier Urteile zur Nachweispflicht der Unternehmen bei Bauzeitenverl├Ąngerungen und Nachtr├Ągen vor. Die H├╝rden sind in der Dokumentation nur schwierig darstellbar. Weiterhin sind die Anforderungen der Gerichte von daher als “”praxisfern”” zu bezeichnen.

Personalgewinnung

Die Fachgruppe beschloss spontan, im April eine Sondersitzung zum Thema Personalgewinnung einzuberufen, da das Thema f├╝r die Unternehmen immer bedeutsamer wird. Es ist geplant, Referenten einzuladen, die insbesondere auch aus dem Ausland erfolgreich Fachkr├Ąfte anwerben.

Neue F├Ârderungen von Bauma├čnahmen

Patrick Goris stellte bez├╝glich der neuen F├Ârderungen von Bauma├čnahmen die neuen Richtlinien der KfW und die zuletzt vorgenommenen Anpassungen der BAFA vor. Insgesamt werden diese nicht dazu beitragen, den Wohnungsbau entscheidend zu beleben, da die Ma├čnahmen nicht geeignet sind, die ung├╝nstigeren Rahmenbedingungen zu kompensieren, so dass auch von dieser Seite mit deutlichen R├╝ckg├Ąngen zu rechnen ist.

Vom Nutzen eines kollegialen Austausches

Viele Kollegen ÔÇô innerhalb und au├čerhalb des Verbandes ÔÇô beraten Bauunternehmen und Bauhandwerksbetriebe. Nutzen Sie den kollegialen Austausch als Gast bei einer der n├Ąchsten Fachgruppentagungen und/oder als Mitglied in der Fachgruppe Bauwirtschaft.

Ausblick

Das Schwerpunktthema des folgenden Treffens ist die Personalgewinnung. Das Treffen ist als Sondersitzung geplant und wird am 19. April 2023 in Kerpen stattfinden.

G├Ąste, die sich zu Themen der Bauwirtschaft austauschen m├Âchten und sich f├╝r die Arbeit des Bundesverbandes ÔÇ×Die KMU-BeraterÔÇť und die Fachgruppe Bauwirtschaft interessieren, sind herzlich eingeladen. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an den Fachgruppenleiter Werner Broeckmann. Weitere Termine finden Sie auf unserer Veranstaltungsseite.

Autor: Werner Broeckmann, Leiter der Fachgruppe Bauwirtschaft

Profilbild von Werner Broeckmann

Weitere Beitr├Ąge der Kategorie News

Neues Hinweisgeberschutzgesetz (HinSchG) in Deutschland: Wichtige Änderungen und Regelungen

Neues Hinweisgeberschutzgesetz (HinSchG) in Deutschland: Wichtige Änderungen und Regelungen

Die EU-Whistleblower-Richtlinie forderte, dass bis zum 17. Dezember 2021 nationale Gesetze zum Schutz von Whistleblowern umgesetzt werden sollten. In Deutschland wurde die Umsetzung jedoch verz├Âgert. Der Bundestag verabschiedete eine erste Version des HinSchG am 16. Dezember 2022, aber der Bundesrat verweigerte am 10. Februar 2023 seine Zustimmung. Erst nach intensiven Verhandlungen im Vermittlungsausschuss erzielten Vertreter…

Mehr erfahren
Mindestlohn-Erh├Âhung: Herausforderungen f├╝r Unternehmen!

Mindestlohn-Erh├Âhung: Herausforderungen f├╝r Unternehmen!

Der Vorschlag der Mindestlohnkommission, den gesetzlichen Mindestlohn ab Januar 2024 auf 12,41 Euro pro Stunde anzuheben, wirft eine wichtige Frage auf: Wie werden Unternehmen darauf reagieren? Die j├╝ngste Umfrage von Lexware bei kleinen und mittelgro├čen Unternehmen (KMU) bringt es ans Licht: Eine Erh├Âhung des Mindestlohns kann f├╝r viele Unternehmen bedeuten, dass sie erneut Kosten umlegen…

Mehr erfahren
Wegweisende Schritte der EU zur verantwortungsbewussten Gestaltung von K├╝nstlicher Intelligenz

Wegweisende Schritte der EU zur verantwortungsbewussten Gestaltung von K├╝nstlicher Intelligenz

Die EU arbeitet aktiv daran, wegweisende Regelungen f├╝r den Einsatz von k├╝nstlicher Intelligenz (KI) zu entwickeln, um die Chancen und Herausforderungen der KI auf effektive und verantwortungsbewusste Weise anzugehen. Der ├╝berarbeitete Vorschlag der Kommission betont die Notwendigkeit von ethischer und sicherer KI-Nutzung. Am 14.06.2023 hat das Europ├Ąische Parlament seine Verhandlungsposition zum KI-Gesetz mit ├╝berw├Ąltigender Mehrheit…

Mehr erfahren
solaranlagen f├╝r unternehmen

Solaranlagen f├╝r Unternehmen ÔÇô in welcher Konstellation kann das sinnvoll sein?

Steigende Strom- und Energiekosten bringen immer mehr mittelst├Ąndische Unternehmen dazu, ├╝ber die Anschaffung einer PV-Anlage nachzudenken. Allerdings gibt es dabei einiges zu beachten. Wir haben Ihnen Tipps uns Wissenswertes zum Thema Photovoltaik-Anlagen f├╝r Unternehmen zusammengestellt.

Mehr erfahren
Businessman is making speech at conference room

INQA-Coaching: Unterst├╝tzung f├╝r mittelst├Ąndische Unternehmen

Neues F├Ârderprogramm f├╝r mittelst├Ąndische Unternehmen - zahlreiche Mitglieder des Verbandes sind autorisiert.

Mehr erfahren
Fachgruppentreffen Sanierung, hier Gruppenfoto

Bedeutung von ESG im Sanierungsfall

W├Ąhrend der Tagung der Fachgruppe Sanierung standen die Themen ESG und Restrukturierung im Mittelpunkt.

Mehr erfahren

Projektanfrage

Sie haben ein themen├╝bergreifendes Projekt oder suchen die Expertise eines Beraters zu einem konkreten Thema? Gerne nehmen wir uns Ihrer Anfrage pers├Ânlich an und suchen den richtigen KMU-Berater f├╝r Sie.

Und so einfach geht's:

  • Ihre Anfrage wird an alle KMU-Berater weitergeleitet
  • Sie erhalten nur Feedback von relevanten KMU-Beratern
  • Bei themen├╝bergreifenden Projekten kooperieren die KMU-Berater untereinander
Zur Projektanfrage