Startseite / News / Lehrgang KMU-Berater Unternehmensnachfolge startet im September 2022

Lehrgang KMU-Berater Unternehmensnachfolge startet im September 2022

Die Beratung von KMUs hat viele Besonderheiten und verlangt ein umfassendes Know-how. Mit der neuen Berater-Ausbildung Unternehmensnachfolge, die im März zum dritten Mal in Folge startet, erhalten KMU-Berater/innen eine Spezialisierung der eigenen Beratungskompetenz.

Der Zertifikatslehrgang KMU-Fachberater Unternehmensnachfolge richtet sich sowohl an junge als auch an erfahrene KMU-Berater und -Beraterinnen. Auch Berater/innen aus dem unternehmerischen Umfeld, wie zum Beispiel Banken, sind angesprochen.

Kernziel des Lehrgangs

Kernziel des Zertifikatslehrgangs ist es, den zukünftigen Fachberater/innen für Unternehmensnachfolge die notwendigen fachlichen und methodischen Handlungskompetenzen zu vermitteln, damit sie kleine und mittelständische Unternehmen in Nachfolgesituationen zielgerecht beraten und erfolgreich begleiten können.

Das Curriculum

Das Curriculum der Ausbildung umfasst 70 Unterrichtsstunden, die durch ein Selbststudium ergänzt werden. Alle Inhalte der Ausbildung sind auf die Probleme und Herausforderungen von KMUs in internen und externen Nachfolgesituationen ausgerichtet.

Der Lehrgang wird von den Mitgliedern der Fachgruppe Unternehmensnachfolge des Bundesverbands „Die KMU-Berater“ betreut. Die jeweiligen Expertinnen und Experten für die Einzelthemen beraten seit vielen Jahren erfolgreich in ihren Fachgebieten Steuern, Recht, Finanzierung, Fördermittel und Moderation.

Themen und Termine

Das Seminar startet am 12. September und endet am 17. Oktober mit der Abschlussprüfung. Nach dem Präsenzblock (Block 1) folgt eine zweite Phase des Blendend Learning (Block 2). Nach einer einwöchigen Pause schließt das Seminar mit dem Abschlussseminar in Präsenzform und der Abschlussprüfung ab (Block 3). Die Präsenzblöcke finden teilweise auch online statt.

Die Themen der einzelnen Blöcke:

  • Block 1: Grundlagen, steuerliche und rechtliche Aspekte und Ausgestaltungsmöglichkeiten
  • Block 2: Strategische, finanzielle und psychologische Aspekte der
    Unternehmensnachfolge sowie Vertrieb und Marketing für Unternehmensberater
  • Block 3: Unternehmensbewertung und Kaufpreisfindung bei Nachfolgen, Umgang mit menschlichen Faktoren sowie Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten

Preis und Anmeldung

Der Preis für den Zertifikatslehrgang beträgt 3.800 Euro. Mitglieder des Bundesverband “Die KMU-Berater” oder Anwärter bekommen einen Preisnachlass in Höhe von 500 €. Der Preis beinhaltet die Seminarunterlagen, Tagesverpflegung während der Präsenzphasen sowie eine Prüfungsgebühr.

Alle Termine, Inhalte und weitere relevante Informationen und die Anmeldung finden Sie auf unserer Seite “Zertifikatslehrgang KMU-Berater Unternehmensnachfolge“. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Frau Anna Lisa Selter unter selter@kmu-berater.de.

Weitere Beiträge der Kategorie News

Ayman El Tarubishy und Winslow Sargeant überreichen Dr. Hartmut Heinrich Meyer die ICSB-Trophäe.

UN ehrt KMU-Berater Dr. Meyer

Dr. Hartmut Heinrich Meyer wurde beim Mittelstandstag der Vereinten Nationen für die beste Arbeit über grünes und verantwortungsvolles Unternehmertum mit der ICSB-Trophäe ausgezeichnet.

Mehr erfahren
Referent Broeckmann während der Fachgruppentagung Sanierung in Fulda, stehend.

Fuldatagung der Fachgruppe Sanierung im Juli

Die Fachgruppe traf sich in Fulda, um sich über zahlreiche Fachthemen von Rechtsprechung über Sanierung bis hin zu Bauwirtschaft und vieles mehr auszutauschen.

Mehr erfahren
regionalgruppen-treffen in ingolstadt in DIE VILLA

Regionalgruppe Süd-Ost trifft sich in Ingolstadt

Das Treffen in Ingolstadt bot spannende Themen von Unternehmensnachfolge über die Offensive Mittelstand bis zur Vorstellung von Mitgliederprojekten.

Mehr erfahren
tagung rg west regionalleiter juli 2022

Wieder- und Neuwahl der Regionalleiter West

Fünf spannende Vorträge, eine Wiederwahl und eine Neuwahl der Regionalleiter standen im Mittelpunkt der Tagung der Regionalgruppe West.

Mehr erfahren
Treffen der Fachgruppe Fördermittelberatung in Freiburg

QS-Zertifizierung und EIC-Accelerator-Projekte

Die Fachgruppe Fördermittelberatung traf sich im Juni ganztägig in Freiburg zu einem spannenden Austausch.

Mehr erfahren
Lieferkettenprobleme

Materialknappheit und Preissteigerungen

Während der digitalen Maisitzung der Fachgruppe Bauwirtschaft wurden aktuelle, durch die Krisen bedingte Probleme der Branche erörtert, u.a. am Fallbeispiel eines Generalunternehmers.

Mehr erfahren

Vorteile für Mitglieder

  • Erweitertes Netzwerk
  • Fachlicher Austausch
  • Wissensaufbau
  • Mehr PR & Marketing
  • Sichtbarkeit im Netz
Alle Vorteile für Mitglieder

Projektanfrage

Sie haben ein themenübergreifendes Projekt oder suchen die Expertise eines Beraters zu einem konkreten Thema? Gerne nehmen wir uns Ihrer Anfrage persönlich an und suchen den richtigen KMU-Berater für Sie.

Und so einfach geht's:

  • Ihre Anfrage wird an alle KMU-Berater weitergeleitet
  • Sie erhalten nur Feedback von relevanten KMU-Beratern
  • Bei themenübergreifenden Projekten kooperieren die KMU-Berater untereinander
Zur Projektanfrage