Startseite / Presse / Akademie des Bundesverbandes “Die KMU-Berater” startet mit drei neuen KMU-Berater-Ausbildungen

Akademie des Bundesverbandes “Die KMU-Berater” startet mit drei neuen KMU-Berater-Ausbildungen

KMU-Experten liefern geballtes Wissen

Mit drei neuen KMU-Berater-Ausbildungen geht die Akademie des Bundesverbandes „Die KMU-Berater“ im neuen Jahr an den Start. Experten aus der KMU-Beratung, der KMU-Sanierungsberatung und der KMU-Nachfolgeberatung geben ihr geballtes Wissen aus Theorie und Praxis an die Teilnehmer weiter.

Der Bundesverband „Die KMU-Berater“ startet im neuen Jahr in Zusammenarbeit mit qualifizierten Experten/Dozenten mit drei erstklassigen neuen Akademieangeboten für Unternehmensberater:

  1. der Ausbildung zum KMU-Berater (Grundausbildung)
  2. der Ausbildung zum KMU-Fachberater Sanierung und Turnaround und
  3. der Ausbildung zum KMU-Fachberater Unternehmensnachfolge

An wen richten sich die KMU-Berater-Ausbildungen?

Die drei Akademieangebote richten sich an junge oder erfahrene Berater, die ihre Professionalität steigern und/oder neue Fachkompetenzen gewinnen wollen. Auch Berater aus dem unternehmerischen Umfeld, wie z.B. Banken oder IHKs, sind angesprochen.

1. Die Grundausbildung: Zertifikatslehrgang KMU-Berater

Den Reigen der Ausbildungsangebote eröffnet der Zertifikatslehrgang KMU-Berater, der im Januar startet. Es werden die folgenden Inhalte vermittelt:

  • die Rolle des KMU-Beraters als Problemlöser und Change Agent im Mittelstand
  • Methodenkompetenz eines KMU-Beraters und
  • der Beraterprozess als Grundlage der sozialen und persönlichen Kompetenzen des Beraters

Diese Ausbildung ist auch geeignet für Existenzgründer in der KMU-Beratung. Nach erfolgreicher Teilnahme qualifizieren sich die Teilnehmer dieser Ausbildung für die beiden nachfolgenden Lehrgänge, die im März 2021 an den Start gehen.

2. Der Zertifikatslehrgang KMU-Fachberater Sanierung und Turnaround

Nachdem die erste Ausbildung zum KMU-Fachberater Sanierung und Turnaround erfolgreich und mit sehr positiver Resonanz im Herbst 2020 endete, läuft im März die zweite Runde an.

Während der Ausbildung erlernen die Teilnehmer den Aufbau einer nachhaltigen Sanierung für mittelständische Unternehmen und erarbeiten fachliche und methodische Kenntnisse in der Gestaltung eines Turnarounds. Auch die Erstellung von Sanierungskonzepten ist vorgesehen.

Große Nachfrage in Corona-Zeiten

Gerade jetzt, in Zeiten von Corona, werden KMU-Fachberater mit dem Schwerpunkt Unternehmenssanierung mehr denn je gefragt sein. Viele Unternehmen brauchen eine qualifizierte Beratung und eine zielführende Begleitung im Sanierungsprozess, auch über die Corona-Krise hinaus. Die Ausbildung zum KMU-Fachberater Sanierung und Turnaround bereitet die Teilnehmer gezielt darauf vor.

3. Der Zertifikatslehrgang zum KMU-Fachberater Unternehmensnachfolge

Ganz neu im Programm ist die Ausbildung zum KMU-Fachberater Unternehmensnachfolge. Die Ausbildung startet im März 2021.

Hier werden künftige Berater qualifiziert und professionell auf Beratungssituationen vorbereitet, die den internen und den externen Nachfolgeprozess im Unternehmen betreffen sowie die vielfältigen Themenbereiche, die dabei aufkommen. Auch die notwendigen fachlichen und methodischen Handlungskompetenzen werden vermittelt, um die komplexen Nachfolgesituationen in KMU zielgerecht begleiten zu können.

Die interne und externe Unternehmensnachfolge ist ein zentrales Beratungsfeld mit vielen inhaltlichen Schwerpunkten und mit hoher Bedeutung für kleine und mittlere Unternehmen. Viele Unternehmer/innen aus dem deutschen Mittelstand werden früher oder später von der Thematik betroffen sein.

Akademieangebote punkten mit Blended Learning

Allen Ausbildungen ist gemeinsam, dass sie mit der Lehrmethode des Blended Learning – einem Mix aus Präsenz- und virtuellen Lernphasen – arbeiten. Diese Lehrmethode ermöglicht es den Studierenden, zu flexiblen Zeiten zu lernen und nebenbei weiter ihren beruflichen und familiären Verpflichtungen nachzukommen. Besonders in Zeiten von Corona ermöglicht diese Form des Lernens eine lückenlose Weiterführung des Unterrichts.

Weiteres Plus: DIN-zertifizierter Abschluss

Wer eine der Ausbildungen und die Abschlussprüfung erfolgreich absolviert hat, erhält am Ende ein in der Erwachsenenbildung anerkanntes DIN-Zertifikat.

Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Seite Akademie, von wo Sie zu den jeweiligen Zertifikatslehrgängen weitergeleitet werden.

Weitere Beiträge der Kategorie News

Ayman El Tarubishy und Winslow Sargeant überreichen Dr. Hartmut Heinrich Meyer die ICSB-Trophäe.

UN ehrt KMU-Berater Dr. Meyer

Dr. Hartmut Heinrich Meyer wurde beim Mittelstandstag der Vereinten Nationen für die beste Arbeit über grünes und verantwortungsvolles Unternehmertum mit der ICSB-Trophäe ausgezeichnet.

Mehr erfahren
Referent Broeckmann während der Fachgruppentagung Sanierung in Fulda, stehend.

Fuldatagung der Fachgruppe Sanierung im Juli

Die Fachgruppe traf sich in Fulda, um sich über zahlreiche Fachthemen von Rechtsprechung über Sanierung bis hin zu Bauwirtschaft und vieles mehr auszutauschen.

Mehr erfahren
regionalgruppen-treffen in ingolstadt in DIE VILLA

Regionalgruppe Süd-Ost trifft sich in Ingolstadt

Das Treffen in Ingolstadt bot spannende Themen von Unternehmensnachfolge über die Offensive Mittelstand bis zur Vorstellung von Mitgliederprojekten.

Mehr erfahren
tagung rg west regionalleiter juli 2022

Wieder- und Neuwahl der Regionalleiter West

Fünf spannende Vorträge, eine Wiederwahl und eine Neuwahl der Regionalleiter standen im Mittelpunkt der Tagung der Regionalgruppe West.

Mehr erfahren
Treffen der Fachgruppe Fördermittelberatung in Freiburg

QS-Zertifizierung und EIC-Accelerator-Projekte

Die Fachgruppe Fördermittelberatung traf sich im Juni ganztägig in Freiburg zu einem spannenden Austausch.

Mehr erfahren
Lerngruppe: Zertifikatslehrgang KMU-Fachberater Unternehmensnachfolge

Lehrgang KMU-Berater Unternehmensnachfolge startet im März 2023

Während des Lehrgangs KMU-Fachberater Unternehmensnachfolge erhalten KMU-Berater/innen eine Spezialisierung der eigenen Beratungskompetenz.

Mehr erfahren