Startseite / Presse / Bürokratie und Bestimmungen überfordern die Baubranche

Bürokratie und Bestimmungen überfordern die Baubranche

Die Fachgruppe Bauwirtschaft trifft sich regelmäßig, um bauspezifische Inhalte, Themen zur Unternehmensführung und -organisation, rechtliche Fragestellungen und aktuelle Entwicklungen in der Baubranche zu diskutieren. Während der letzten Sitzung standen die folgenden Themen im Mittelpunkt:

  • Regeln für Gefahrstoffe nach TRGS
  • Problematik von Privatentnahmen
  • Überforderung durch Bürokratiearbeiten und Bestimmungen
  • Die rechtliche Entwicklung in der Baubranche

Neuer Grenzwert bei „A Staub“ nach TRGS 504
Während der Sitzung referierte KMU-Berater Dipl.-Ing. Olaf Neeb zum Thema Umgang mit Staub auf der Baustelle und insbesondere zum neuen, niedrigeren Grenzwert bei „A Staub“ nach den Technischen Regeln für Gefahrstoffe, TRGS 504, der seit dem 1. Januar 2019 eingehalten werden muss.
Problematik Privatentnahmen und Ertragskraft
KMU-Berater und Leiter der Fachgruppe Werner Broeckmann präsentierte anhand eines Praxisfalls die Problematik, wie bei Privatentnahmen trotz positiver Ertragslage dennoch eine bilanzielle Überschuldung entstehen kann. Er zeigte auf, welche Sanierungsmaßnahmen eingeleitet werden, um das Unternehmen in einer solchen Lage wieder auf einen gesunden Kurs bringen zu können.
Bürokratische Anforderungen zu zeitintensiv und widersprüchliche Bestimmungen
Aufgrund ihrer Beratungstätigkeit stehen die KMU-Berater der Fachgruppe Bauwirtschaft in engem Austausch mit den betreuten Unternehmen. Dabei fällt auf, dass Unternehmensinhaber zunehmend den enormen zeitlichen Aufwand kritisieren, den die bürokratischen Anforderungen an die Unternehmen stellen. Zusätzlich überfordert sind die Unternehmen von teilweise widersprüchlichen Bestimmungen wie z. B. die Gefährdungsbeurteilung von Arbeitsplätzen.
Rechtliche Entwicklung in der Baubranche
Neben den operativen Themen beschäftigt sich die Fachgruppe auch intensiv mit der rechtlichen Entwicklung in der Baubranche. Hierüber berichtet regelmäßig der Fachanwalt für Baurecht, Dr. Andreas Lassmann, der auch Mitglied der Fachgruppe ist. 
Die nächste Fachgruppensitzung findet am 18. Juli 2019 in Bielefeld im Hause Schüco statt. Gäste sind herzlich willkommen. Melden Sie sich bei Interesse bitte beim Fachgruppenleiter Werner Broeckmann unter broeckmann@kmu-berater.de an.
Pressemitteilung_KMU-Beraterverband_FG-Bauwirtschaft_20190424.pdf

Weitere Beiträge der Kategorie Presse

pressemitteilung digitaler fruehjahrskongress 2021 1

Tagungsbericht: Rückschau auf den Digitalen Frühjahrskongress 2021

Unter dem Motto “Start in die Welt nach Corona” fanden die Formate der digitalen Tagung des Bundesverbandes “Die KMU-Berater” am 16. April 2021 eine sehr gute Resonanz.

Mehr erfahren
bankenumfrage pressemitteilung

Umfrage: Banken erwarten deutlich schlechtere Ratings für Unternehmenskreditkunden

KMU-Berater Thomas Schader erläutert die Ergebnisse der Bankenumfrage 2021.

Mehr erfahren
sanierung vor und in der insolvenz

Neues Magazin „KMU-Berater News 1/2021“ zum Thema Sanierung

Die neuen KMU-Berater News, gestaltet von der Fachgruppe Sanierung, bieten hochaktuelle Beiträge zum Thema Sanierung vor und in der Insolvenz.

Mehr erfahren
treffen fachgruppe foerdermittel

Von Bewilligungspraxis bis Energieberatungen

Energieberatungen für den Mittelstand und weitere Themen standen im Mittelpunkt der Oktober-Tagung der Fachgruppe Fördermittelberatung.

Mehr erfahren
personalmanagement

Personalmanagement verständlich gemacht

Von Willkommenskultur bis Kündigung: Der neue Leitfaden beantwortet praxisnah und verständlich viele Fragen von KMUs zum Thema Personalmanagement.

Mehr erfahren
online herbstkongress 2020 erfolgreich

Tagungsbericht: Rückschau auf den 1. Online-Herbstkongress

Der erste sehr erfolgreiche Online-Herbstkongress überraschte die Teilnehmer/innen mit innovativen Vorträgen, spannenden interaktiven Formaten und neue Dimensionen des Netzwerkens.

Mehr erfahren

Vorteile für Mitglieder

  • Erweitertes Netzwerk
  • Fachlicher Austausch
  • Wissensaufbau
  • Mehr PR & Marketing
  • Sichtbarkeit im Netz
Alle Vorteile für Mitglieder

Projektanfrage

Sie haben ein themenübergreifendes Projekt oder suchen die Expertise eines Beraters zu einem konkreten Thema? Gerne nehmen wir uns Ihrer Anfrage persönlich an und suchen den richtigen KMU-Berater für Sie.

Und so einfach geht's:

  • Ihre Anfrage wird an alle KMU-Berater weitergeleitet
  • Sie erhalten nur Feedback von relevanten KMU-Beratern
  • Bei themenübergreifenden Projekten kooperieren die KMU-Berater untereinander
Zur Projektanfrage