Fachgruppe Bauwirtschaft

Bei der Fachgruppe Bauwirtschaft steht das „deutsche Baugewerbe“ im Mittelpunkt.

Von der Fachgruppenarbeit soll jeder profitieren: die Unternehmen in der Bauwirtschaft, der Berater und der Verband.

Der Nutzen liegt in der Weiterentwicklung der Fachkompetenz der Mitglieder, die Bauindustrie und Bauhandwerk beraten. Dies wird durch den gegenseitigen Austausch zu praxisbezogenen Themen in der Beratung sowie aktuellen Entwicklungen im Baugewerbe erreicht und durch die unterschiedlichen Fachkompetenzen der Mitglieder aus Betriebswirtschaft, Recht, Ingenieurwesen etc. unterstützt. Durch Öffentlichkeitsarbeit der Fachgruppe wird ein weiterer Nutzen für die Mitglieder der Fachgruppe und den Verband erzeugt.

Arbeitsschwerpunkte der Fachgruppe
  • Organisation und Arbeitsprozesse
  • Arbeitssicherheit, Qualitätsmanagement, Zertifizierung
  • Digitalisierung
  • Controlling und Finanzierung
  • Produktivitätsmessungen
  • Mitarbeiter und bauspezifische Besonderheiten 
  • Absicherungen und Risiken in der Bauwirtschaft
  • Aktuelle Rechtsprechung / Bauvertragsrecht
  • Beobachtungen und Trends
  • Aufmerksamkeit durch Öffentlichkeitsarbeit der Fachgruppe
  • Weiterentwicklung Fachberaterqualifikation
 
Aktuelle Themen des 3. Jahrestreffens 2018 der Fachgruppe Bauwirtschaft 

Im November 2018 trafen sich die Mitglieder der KMU-Fachgruppe Bauwirtschaft in den Räumen des Handwerksbetriebs Metallbau Vos   in Geldern zur 3. Arbeitssitzung. 

Fachgruppe Bauwirtschaft zu Besuch bei Metallbau Vos

Zunächst stellte der Inhaber Peter Vos seinen Metallbaubetrieb, gegründet 1948 als Kunstschmiede, und dessen Entwicklung und Leistungsfähigkeit bis heute vor. Im Rahmen der anschließenden Betriebsbesichtigung erhielten die anwesenden Teilnehmer einen Einblick in die Produktionsabläufe und die Herstellung von Aluminiumfenstern, Fassaden und Türen.

Fachgruppe Bauwirtschaft zu Besuch bei Metallbau Vos

Sodann informierten die Referenten Marcus Wiemann und Jens Borman, bjw+p Steuerberatungsgesellschaft, die Teilnehmer über die Auswirkungen der "GoBD" (Grundsätze zur ordnungsgemäßen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff) in Unternehmen. Weitere Informationen folgten über zusätzliche Möglichkeiten zur Mitarbeiterbindung durch sogenannte "Goodies" unter steuerlicher Beachtung.

Werner Broeckmann, Leiter der KMU-Fachgruppe Bauwirtschaft, berichtete über seine Erfahrungen bezüglich einer Teilbetriebsschließung im Bauhauptgewerbe.

Rechtsanwalt Andreas Lassmann, KMU-Mitglied, informierte die Teilnehmer über neue rechtliche Urteile und Entwicklungen in der Baubranche.

Thomas Schader, KMU-Mitglied, hielt einen Praxisvortrag über das Dauerthema "Bewertung unfertiger Leistungen im Baubereich".

Abgerundet wurde die Arbeitssitzung durch einen intensiven Erfahrungsaustausch der Teilnehmer über Trends und Beobachtungen in der Baubranche.

Es zeigte sich auch bei diesem Treffen wieder, dass alle Mitglieder der KMU-Fachgruppe Bauwirtschaft nachhaltig von den gemeinsamen Treffen über den Erhalt aktueller Informationen und den gemeinsamen Erfahrungsaustausch stark profitieren.

Das nächste Treffen der Fachgruppe Bauwirtschaft findet am Donnerstag, den 21.03.2019 in Dieburg statt. Weitere Termine für das Jahr 2019 finden Sie unter dem Menüpunkt Veranstaltungen.

Mitarbeit in der Fachgruppe

In der Fachgruppe sind alle Mitglieder des Bundesverbandes - Die KMU-Berater willkommen, die in der Baubranche beratend tätig sind und sich mit den o.g. Themen theoretisch und praktisch auseinandersetzen möchten.

Eine Liste der Mitglieder der Fachgruppe können Sie hier   herunterladen. Die Termine des nächsten Treffens finden Sie unter Veranstaltungen.

Weitere Informationen zur Arbeit der Fachgruppe gibt gerne der Leiter KMU-Berater
Werner Broeckmann.

 


 

 

Bauwirtschaft im Umbruch

In den KMU-Berater News 2017-01 berichten Mitglieder der Fachgruppe über aktuelle Herausforderungen in der Bauwirtschaft und wie Unternehmen diese erfolgreich bewältigen.

Produktivität im Bauhandwerk

In dem Beitrag Produktivität im Bauhandwerk beschreibt KMU-Berater Werner Broeckmann ein "relativ einfaches Messverfahren für die Produktivität des Unternehmens und der Baustellen".