Schulung: Mehrere Personen sitzen an einem Schreibtisch und nehmen an einer Weiterbildung teil.
Startseite / Für KMU Berater / Schulungsangebote/Webinare

Schulungsangebote / Webinare

Der Bundesverband "Die KMU-Berater" bietet allen Interessierten vielfältige Möglichkeiten für hochqualifizierte Weiterbildungen und einen regelmäßigen fachlichen Austausch zu spezifischen beraterrelevanten Themen. Dazu gehören die Fachgruppen- und Regionalgruppensitzungen, die Fachtagungen, die Dienstags-Zoom-Sitzungen und unsere Akademieangebote. Verschaffen Sie sich hier einen ersten Überblick über das breitgefächerte Schulungs- und Weiterbildungs-Angebot des Bundesverbands "Die KMU-Berater".

Das Kerngeschäft eines Unternehmensberaters ist es, Wandel und Problemlösungen in Unternehmen zu entwickeln und deren Umsetzung zu begleiten. Dies bedeutet, dass Berater neben Fachwissen eine Reihe von weiteren Kompetenzen benötigen, um die notwendigen Schritte zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit von KMU zu begleiten. Diese Kompetenzen werden in unseren Zertifikatsausbildungen vermittelt.

Die Akademie des Bundesverbands "Die KMU-Berater" bietet momentan drei Zertifikatslehrgänge an:

Auf unserer Akademieseite finden Sie einen Überblick über alle aktuellen Ausbildungen.

Folgende Fachberaterausbildungen befinden sich im Aufbau:

  • Fachberater für Personal
  • Fachberater für Rating und Finanzierung
  • Fachberater für Hotellerie und Gastronomie
  • Fachberater für Qualitätsmanagement
  • Fachberater Digitalisierung

Weiterführende Infos und die Anmeldung finden Sie auf den jeweiligen Akademieseiten. Bei Fragen wenden Sie sich gerne an Herrn Dr. Hartmut Meyer unter dr.meyer@kmu-berater.de .

Zweimal im Jahr finden unsere Fachtagungen statt: die Frühjahrsfachtagung und die Herbstfachtagung. Die Besucher erwartet ein vielfältiges Programm zu ausgesuchten beraterrelevanten Themen. Erstklassige Referenten vermitteln ihr Fachwissen und laden dazu ein, als Berater und Unternehmer neue Wege zu gehen. Dazu beleuchten wir an zwei Tagen die unterschiedlichen Chancen und Herausforderungen, die sich für die Berater und Unternehmer des Mittelstands stellen. In intensiven Workshops werden Fachkenntnisse vertieft und gemeinsam Lösungen erarbeitet. Zusätzlich bieten wir spannende Formate für das Netzwerken und den fachlichen Austausch an.

Die Fachgruppen des Bundesverbands "Die KMU-Berater" treffen sich zwei- bis viermal pro Jahr in Präsenz oder online zu einem Erfahrungsaustausch, um gemeinsam Beratungsansätze und Instrumente für die Gründungs- und Mittelstandsberatung von Unternehmen weiterzuentwickeln. Bei den Treffen profitieren die Teilnehmer sowohl von Kurzvorträgen von Mitgliedern der eigenen Fachgruppe, von Gästen und von fachübergreifenden Experten aus dem Verband. Häufig entstehen aus den Treffen interessante Projekte, die für Berater und Unternehmen gleichermaßen nützlich sind. Darüber hinaus wird eine nachhaltig hohe Beratungsqualität sichergestellt.

Dienstags-Zoom-Sitzungen

Jeden zweiten Dienstag eines Monats sind alle Mitglieder eingeladen, an einem virtuellen Austausch zu einem Fachthema teilzunehmen. Die Zoom-Sitzungen werden abwechselnd von den Fachgruppen des Bundesverbands "Die KMU-Berater" ausgerichtet. In Kurzvorträgen präsentieren Mitglieder der Fachgruppe oder externe Referenten ein Thema und laden zu einem fachlichen Austausch ein. Bei Interesse an einer Teilnahme wenden Sie sich bitte an die Geschäftsstelle unter gs@kmu-berater.de .

 

Referenzprojekte

Unternehmensberater Chancen statt Krisen

Die Krise als Chance: Unterstützung für KMU

Die Zeiten sind aktuell nicht einfach für Inhaber und Geschäftsführer kleiner und mittelständischer Unternehmen. Gut, wenn man dann einen starken Partner an seiner Seite hat, der dabei hilft Krisen als Chance zu nutzen und kompetent beraten kann. Unsere Mitglieder sind Spezialisten auf ihren Gebieten und unterstützen, wenn es über den Kopf zu wachsen scheint. Welche…

Mehr erfahren
Wo stecken überall ‚ungenutzte Vorteile‘ im Unternehmen?

Wo stecken überall ‚ungenutzte Vorteile‘ im Unternehmen?

Kremeier zu Stellenabbau und Fachkräftemangel Derzeit scheint sich die Welt in Deutschland in unterschiedliche Strömungen zu unterteilen: es gibt diejenigen, die zu wenig Mitarbeitende haben, um die vollen Auftragsbücher zu bewältigen. Dann gibt es diejenigen, die ob der wirtschaftlichen Situation eher in die Knie gehen und an Abbau denken müssen. Und es gibt Unternehmen, bei…

Mehr erfahren
4-Tage-Woche im Handwerk: Mehr Produktivität und Mitarbeiterzufriedenheit

4-Tage-Woche im Handwerk: Mehr Produktivität und Mitarbeiterzufriedenheit

Bei der Einführung einer Vier-Tage-Woche im Handwerk fragt man sich, ob weniger manchmal mehr sein kann. Anhand des Dachdecker- und Zimmereibetriebes von Sascha Rathje aus Norddeutschland, der die 4-Tage Woche mit 38 statt 40 Stunden pro Woche eingeführt hat und seine Erfahrung mit dem Handwerkmagazin geteilt hat, stellen wir Ihnen diese innovative Arbeitszeitregelung vor und…

Mehr erfahren