Startseite / Fachthemen / Unternehmenssanierung / Als Steuerberater Ihr Mandat sichern

Als Steuerberater Ihr Mandat sichern

Die drohende Zahlungsunfähigkeit beseitigen und so Ihren Mandanten aus der Krise führen

Als Steuerberater kennen Sie Ihren Kunden gut. Sie haben schon mehrfach Defizite in der Steuerung des mittelständischen Unternehmens angesprochen. Die konkrete Umsetzung von Verbesserungsmaßnahmen ist jedoch ausgeblieben. Ihr Mandat steckt in der Krise.

Das Risiko minimieren

Das bedeutet für Sie als Steuerberater drohende Zahlungsausfälle, hohes Haftungsrisiko und möglicherweise den Verlust des Mandanten. Sie wollen oder können nicht selbst in die Unternehmenssanierung einsteigen, Ihren Kunden wollen Sie aber in dieser Situation nicht alleine lassen? Dann ist der qualifizierte KMU-Berater für Unternehmenssanierung Ihr passender Partner. Er ist Mitglied der Fachgruppe Unternehmenssanierung, arbeitet nach definierten, hohen Qualitätsstandards und orientiert sich an einem klaren Berufsbild. Bei komplexen Fragestellungen steht dem KMU-Berater für Unternehmenssanierung und Ihnen ein Netzwerk von erfahrenen KMU-Beratern zur Verfügung.

Mehr Transparenz

Der KMU-Berater nimmt gemeinsam mit Ihnen Einfluss auf die Privatentnahmen Ihres Mandanten und unterstützt Sie bei der Bestandsbewertung. Nach einer fundierten Analyse entwickelt der KMU-Berater für Unternehmenssanierung konkrete Maßnahmen zur Zukunftssicherung des Unternehmens und unterstützt Ihren Mandanten bei der Umsetzung. So reduzieren Sie gemeinsam das Risiko der Zahlungsunfähigkeit. Sie und Ihr Mandant gewinnen gleichzeitig eine bessere Transparenz über die Ausrichtung des Unternehmens und seine Entwicklung. Dabei bleibt Ihr Mandant Ihr Mandant.

Den passenden Berater für Ihren Mandanten finden Sie in der Beraterdatenbank. Rufen Sie ihn unverbindlich an.

Weitere Beiträge der Kategorie Unternehmenssanierung

inanspruchnahme der steuerberater

Inanspruchnahme der Steuerberater bei Insolvenz im Bau

Ein neues Tätigkeitsfeld für Insolvenzberater und betriebswirtschaftliche Berater in der Baubranche ist die Inanspruchnahme der Steuerberater.

Mehr erfahren
Warnsignale, hier Ampel und Schild, Unternehmenskrise

Entwicklung von Unternehmenskrisen – Warnsignale

Jeder Unternehmenskrise gehen Warnsignale voraus. Häufig werden diese übersehen oder zu spät wahrgenommen. Was Unternehmen jetzt tun können.

Mehr erfahren
Finanzielle Auswirkungen und Risiken der Ukraine-Krise

Auswirkungen der Ukraine-Krise auf die inländische Wirtschaft

Die Fachgruppe Sanierung bietet eine Bestandsaufnahme der Risiken und gibt den Unternehmen Sofortmaßnahmen zur direkten Umsetzung an die Hand.

Mehr erfahren
Bauwirtschaft: Konflikte und Auswirkungen der Nachtragsregelungen

Fortführungs- und Fortbestehensprognose von Bauunternehmen

In diesem Artikel beleuchten wir die Auswirkungen der neuen Nachtragsregelungen im BGB und die Chancen und Problemen für alle Beteiligten.

Mehr erfahren
Verpflichtung zur Risikobetrachtung, hier Teambesprechung

Geschäftsführer aufgepasst: Gibt es eine Verpflichtung zur Risikobetrachtung?

Im neuen StaRUG wurden die Pflichten der Geschäftsführer und der Steuerberater neu definiert. Erfahren Sie, worauf es bei einem Frühwarnsystem ankommt.

Mehr erfahren
Exit-Symbol: Risiken für Bauunternehmen, Rolle des Frühwarnsystems

Aktuelle Risiken für Bauunternehmen – auf was muss ein Frühwarnsystem achten?

Steigende Baupreise und gestörte Lieferketten sind Entwicklungen, die mit einigen Risiken für Bauunternehmen einhergehen. Lesen Sie hier, welche Maßnahmen jetzt sinnvoll sind.

Mehr erfahren

Vorteile für Mitglieder

  • Erweitertes Netzwerk
  • Fachlicher Austausch
  • Wissensaufbau
  • Mehr PR & Marketing
  • Sichtbarkeit im Netz
Alle Vorteile für Mitglieder

Projektanfrage

Sie haben ein themenübergreifendes Projekt oder suchen die Expertise eines Beraters zu einem konkreten Thema? Gerne nehmen wir uns Ihrer Anfrage persönlich an und suchen den richtigen KMU-Berater für Sie.

Und so einfach geht's:

  • Ihre Anfrage wird an alle KMU-Berater weitergeleitet
  • Sie erhalten nur Feedback von relevanten KMU-Beratern
  • Bei themenübergreifenden Projekten kooperieren die KMU-Berater untereinander
Zur Projektanfrage