Startseite / Fachthemen / Unternehmenssanierung / Sanierung vermeiden – Finanzierung strukturieren

Sanierung vermeiden – Finanzierung strukturieren

Für eine solche Bestandsaufnahme bietet der Bundesverband Die KMU-Berater als Instrument den Selbst-Check “KMU-Banken-Barometer” an:

  • Unternehmen bewerten ihre eigene Finanzierungs- und Banken-Situation anhand von zehn Aussagen
  • Die Unternehmen erhalten direkt eine Einschätzung ihrer Finanzierungs- und Banken-Situation aus Beratersicht mit einem ersten Handlungsimpuls
  • Diese Einschätzung inklusive ihrer Antworten können Unternehmen ausdrucken als Basis für die weitere Arbeit im Unternehmen: Das Ableiten und Umsetzen von Aktivitäten zur Verbesserung
  • Außerdem bietet das KMU-Banken-Barometer jedes Jahr zwei zusätzliche Fragen zu besonderen Schwerpunkten der KMU-Finanzierung.

Die Antworten der Unternehmen fließen anonym in eine Umfrage ein – dafür gibt es jedes Jahr einen achtwöchigen Aktionszeitraum (im Jahr 2017 noch bis zum 08. Juli).
Unternehmen, die während des Aktionszeitraumes im Online-Modul ihre Mailadresse mit angeben, erhalten:

  • direkt eine Information zu einem aktuellen Finanzierungsthema
    (2017: “Finanzierung über das Internet: Begriffe und Vorgehensweise”)
  • nach der Auswertung der Umfrageeine Übersicht über die Ergebnisse, die nochmals eine ergänzende und vergleichende Einschätzung der eigenen Bewertung ermöglicht.

Das KMU-Banken-Barometer erreichen Sie direkt über www.banken-barometer.kmu-berater.de. Dort können Sie auch die Ergebnisse der Vorjahre einsehen.
Wenn Sie im Sinne von Prävention Ihre gesamte Unternehmenssituation beleuchten möchten, dann nutzen Sie den Krisen-Check auf dieser Internetseite.

Weitere Beiträge der Kategorie Unternehmenssanierung

Warnsignale, hier Ampel und Schild, Unternehmenskrise

Entwicklung von Unternehmenskrisen – Warnsignale

Jeder Unternehmenskrise gehen Warnsignale voraus. Häufig werden diese übersehen oder zu spät wahrgenommen. Was Unternehmen jetzt tun können.

Mehr erfahren
Finanzielle Auswirkungen und Risiken der Ukraine-Krise

Auswirkungen der Ukraine-Krise auf die inländische Wirtschaft

Die Fachgruppe Sanierung bietet eine Bestandsaufnahme der Risiken und gibt den Unternehmen Sofortmaßnahmen zur direkten Umsetzung an die Hand.

Mehr erfahren
Bauwirtschaft: Konflikte und Auswirkungen der Nachtragsregelungen

Fortführungs- und Fortbestehensprognose von Bauunternehmen

In diesem Artikel beleuchten wir die Auswirkungen der neuen Nachtragsregelungen im BGB und die Chancen und Problemen für alle Beteiligten.

Mehr erfahren
Verpflichtung zur Risikobetrachtung, hier Teambesprechung

Geschäftsführer aufgepasst: Gibt es eine Verpflichtung zur Risikobetrachtung?

Im neuen StaRUG wurden die Pflichten der Geschäftsführer und der Steuerberater neu definiert. Erfahren Sie, worauf es bei einem Frühwarnsystem ankommt.

Mehr erfahren
Exit-Symbol: Risiken für Bauunternehmen, Rolle des Frühwarnsystems

Aktuelle Risiken für Bauunternehmen – auf was muss ein Frühwarnsystem achten?

Steigende Baupreise und gestörte Lieferketten sind Entwicklungen, die mit einigen Risiken für Bauunternehmen einhergehen. Lesen Sie hier, welche Maßnahmen jetzt sinnvoll sind.

Mehr erfahren
Der sichere Weg aus der Krise, Bild Treppenaufgang

Der sichere Weg aus der Krise

Axel Stauffenberg zeigt Ihnen in fünf bewährten Schritten einen sicheren Weg aus der Krise.

Mehr erfahren

Vorteile für Mitglieder

  • Erweitertes Netzwerk
  • Fachlicher Austausch
  • Wissensaufbau
  • Mehr PR & Marketing
  • Sichtbarkeit im Netz
Alle Vorteile für Mitglieder

Projektanfrage

Sie haben ein themenübergreifendes Projekt oder suchen die Expertise eines Beraters zu einem konkreten Thema? Gerne nehmen wir uns Ihrer Anfrage persönlich an und suchen den richtigen KMU-Berater für Sie.

Und so einfach geht's:

  • Ihre Anfrage wird an alle KMU-Berater weitergeleitet
  • Sie erhalten nur Feedback von relevanten KMU-Beratern
  • Bei themenübergreifenden Projekten kooperieren die KMU-Berater untereinander
Zur Projektanfrage