Startseite / News / Regionalgruppentreffen in Gießen

Regionalgruppentreffen in Gießen

Am 20.11.2019 wurde in Gießen eine Tagung der Regionalgruppe Mitte in Kooperation mit der Fachgruppe Fördermittelberatung durchgeführt. Die Einladung erfolgte bundesweit.

Teilnehmer begrüßten Veranstaltungsformat

Norbert Schüttler als Leiter der Regionalgruppe Mitte eröffnete den Tag mit einer erweiterten ausführlichen Vorstellungsrunde, um den Kooperationsgedanken zu fördern. Alle Teilnehmer erzählten in Kurzinterview-Form sehr informativ aus Ihrem Berateralltag, berichteten über neue Dienstleistungskonzepte und Geschäftsmodelle, Veränderungen in den einzelnen Büros und verbandsinterne Kooperationen.

Thema Beratungsförderung durch die BAFA

Zum Schwerpunktthema Beratungsförderung wurde Herr Andreas Werner vom Zentralverband des Deutschen Handwerks aus Berlin eingeladen.

Herr Werner hat den Teilnehmer in sehr verständlicher Form und aus erster Hand nicht so Bekanntes aus der Beratungsförderung durch die BAFA präsentiert.

Beispiele und Tipps

An konkreten Beispielen wurde dargestellt, wo es bei der Beantragung Probleme gibt und wie diese gelöste werden können. Heiße Tipps führten zu der Erkenntnis, wie der Berater unter Einsatz von Fördermitteln mehr Umsatz generieren, bzw. den Kunden mehr Beratung für Ihr Geld bieten kann.

Konstruktiv wurden Wünsche der Berater zu den Programmen und Abwicklungen vorgetragen. Herr Werner konnte sachlich die Richtlinien begründen.

Thema Fördermittel für Technologieprojekte

Die Leiterin der Fachgruppe Fördermittelberatung, Frau Katja Theunissen und Herr Dr. Michael Hohmann haben uns interessante Tipps zu diversen Fördertöpfen gegeben.

Es wurde vorgetragen, wo gibt’s was, wofür gibt’s was, wo gibt’s Infos? Ein Schwerpunkt war ein Gesamtüberblick zum Thema Fördermittel für Technologieprojekte und deren aktuellen Richtlinien.

Positives Feedback der Teilnehmer

Gemäß Feedbackrunde haben alle Teilnehmer an diesem Tag viel Neues erfahren. Das Veranstaltungsformat fand regen Zuspruch und positives Echo. Die Regionalgruppe will sich in Zukunft wieder häufiger treffen.

Weitere Beiträge der Kategorie News

Lieferkettenprobleme

Materialknappheit und Preissteigerungen

Während der digitalen Maisitzung der Fachgruppe Bauwirtschaft wurden aktuelle, durch die Krisen bedingte Probleme der Branche erörtert, u.a. am Fallbeispiel eines Generalunternehmers.

Mehr erfahren
Unternehmenssanierung und Daten

Fachgruppe Sanierung trifft sich in Bochum

Die Fachgruppe Sanierung besprach während ihrer Apriltagung eine Vielzahl an Themen, darunter die Anwendung der CANEI-Software für die integrierte Planung.

Mehr erfahren
arbeitssicherheit

Fachgruppentagung: Arbeitssicherheit in KMU

Themen wie Arbeitssicherheit, Urteile zum neuen Baurecht und die Auswirkungen von Preissteigerungen standen auf der Agenda der Fachgruppe Bauwirtschaft.

Mehr erfahren
novembertreffen fachgruppe unternehmensnachfolge

Fachgruppe Nachfolge startet Podcast

Die Themen des Novembertreffens der Fachgruppe Unternehmensnachfolge drehten sich um konkrete Fallbeispiele, die Sparkassenoffensive und den neuen Podcast.

Mehr erfahren
Regionalgruppe Süd-Ost in den Räumen der ZAWI-Treuhand Rain

Möglichkeiten des Cross-Selling

Das erste Hybridtreffen der Regionalgruppe Süd-West drehte sich um das Schwerpunktthema Cross-Selling.

Mehr erfahren
Online-Treffen Fachgruppe Finanzierung-Ratinen

Online-Novembertreffen der Fachgruppe Finanzierung-Rating

Die Fachgruppe Finanzierung-Rating bewegte diverse Fachthemen, das Thema Sichtbarkeit und Themen für das Jahr 2022.

Mehr erfahren

Vorteile für Mitglieder

  • Erweitertes Netzwerk
  • Fachlicher Austausch
  • Wissensaufbau
  • Mehr PR & Marketing
  • Sichtbarkeit im Netz
Alle Vorteile für Mitglieder

Projektanfrage

Sie haben ein themenübergreifendes Projekt oder suchen die Expertise eines Beraters zu einem konkreten Thema? Gerne nehmen wir uns Ihrer Anfrage persönlich an und suchen den richtigen KMU-Berater für Sie.

Und so einfach geht's:

  • Ihre Anfrage wird an alle KMU-Berater weitergeleitet
  • Sie erhalten nur Feedback von relevanten KMU-Beratern
  • Bei themenübergreifenden Projekten kooperieren die KMU-Berater untereinander
Zur Projektanfrage