ProjektbeispieleBeratung

Beratungsbeispiele aus verschiedenen Branchen

Hier können Sie einen Blick hinter die Kulissen werfen.

Erfahren Sie in diesen Fallbeispielen, wie die KMU-Beraterinnen und Berater Nutzen beim Kunden schaffen und miteinander kooperieren.

Unternehmenssanierung eines Zulieferbetriebs

Fallbeispiel 6 Problemstellung   Das Unternehmen in der Rechtsform einer GmbH weist seit vielen Jahren ein negatives Eigenkapital (bilanzielle Überschuldung) aus. Das Unternehmen ist als Zulieferbetrieb im Bereich der Bearbeitung von Metallteilen (Stahl, Edelstahl, Aluminium) tätig. Die Geschäftsjahre bereits vor der Finanzmarktkrise waren negativ (5-jähriger Betrachtungszeitraum). Die notwendige Liquidität wurde durch neue Kredite (u.a. Liquiditätskredite…

Mehr erfahren

Unternehmenssanierung eines Elektroartikel-Handels

Fallbeispiel 5 Problemstellung Das Unternehmen in der Rechtsform der GmbH hatte ein negatives Wirtschaftsjahr mit rückläufigen Gewinnen, aber aufgrund der Veröffentlichung der Bilanzen wurden erhebliche Rückdeckungszusagen der Warenkreditversicherer für die wichtigsten Lieferanten reduziert. Das Unternehmen betreibt Einzel- und Großhandel für Elektroartikel. Dieses sogenannte „Early-Warning“ führte zur angespannten Liquiditätslage, da die Lieferanten eine Reduzierung der Lieferantensalden…

Mehr erfahren

Sanierung in der Telekommunikationsbranche

Fallbeispiel 4 Ausgangsbasis und Problemstellung Ein innovatives junges Unternehmen, das sich auf den Verkauf von Handys, Smartphones und Smartphone-Zubehör spezialisiert hatte, war in eine wirtschaftliche Schieflage geraten. Das Unternehmen benötigte zum Überleben dringend frisches Kapital, die Bankpartner verweigerten jedoch weitere Kreditlinien und drohten mit der Kündigung bestehender Kredite. Die Lieferanten wurden wegen der schleppenden Zahlungsweise…

Mehr erfahren

Insolvenzvermeidung durch Mitarbeiterübernahme

Fallbeispiel 3 Übernahme durch die Mitarbeiter – ein Modell zur Fortführung eines insolventen Dienstleistungsunternehmens Problemstellung Der schleichende Prozess einer mehrjährigen Strategie- und Ertragskrise führte zur Zahlungsunfähigkeit. Nach Insolvenzantragstellung legte der Geschäftsführer den Mitarbeitern sein Konzept zur Weiterführung des Unternehmens vor. Diese fühlten sich darin benachteiligt und wollten diesen Weg nicht mitgehen. Im Einvernehmen mit dem…

Mehr erfahren

Insolvenzantragspflicht beseitigt

Fallbeispiel 1 (Diese Sanierung ist vor der Rechtsänderung „Erleichterung der Sanierung von Unternehmen (ESUG)“ erfolgt.) Problemstellung Das Unternehmen in der Rechtsform der GmbH & Co. KG konnte erhebliche Verpflichtungen aus Warenlieferungen und Leistungen nicht mehr erfüllen. Die bedeutenden Lieferanten stellten die Warenlieferungen ein. Prozess Nach Angebotserstellung und Auftragserteilung für die Sanierungsberatung erteilt das Unternehmen die…

Mehr erfahren

Sanierung in der Reisebranche

Fallbeispiel 2 I. Problemstellung: Unternehmensgruppe aus der Reisebranche erzielt bereits über einen längeren Zeitraum erhebliche Verluste. Das Eigenkapital ist negativ. Veranstalter können nicht mehr rechtzeitig gezahlt werden. Es droht die Zahlungsunfähigkeit. II. Prozess: Angebot über Bestandsanalyse und Sanierungsgutachten mit Maßnahmen zur Beseitigung der Zahlungsunfähigkeit. Zeitbedarf 4 Wochen, davon 8 Tage vor Ort. Anschließend Präsentation der…

Mehr erfahren

Beratersuche

Profitieren Sie von einem starken Netzwerk der KMU-Berater. Hier finden Sie Ihren passenden Berater für Ihre Branche und Region.

Jetzt Berater finden